Handball: Spielbericht HVW-Quali |weibliche A-Jugend | 28.5.2011


Württembergliga wir kommen

Die weibliche A-Jugend der Handballgemeinschaft genoss am Samstag Heimrecht in der Wasseralfinger Talsporthalle und da es im zweiten Spiel gegen den vermeintlichen Favoriten SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen (H2K) ging und bei drei Mannschaften in der Gruppe zwei sich qualifizieren konnten, war der Fokus ganz klar auf das erste Duell mit der HBi Weilimdorf/Feuerbach gerichtet. Aber auch die Gäste wussten natürlich um die Bedeutung des Spieles und entsprechend motiviert gingen auch sie in die Partie, die dadurch recht ruppig wurde und in acht Zeitstrafen bei nur dreißig Minuten Spielzeit endete. Nach anfänglichem Rückstand hatte sich die Mannschaft von Karl-Heinz Vandrey und Franzi Bader bald gefangen und ging beim 4:3 erstmals in Führung, da sogar mit zwei Treffern, aber das Spiel blieb eng und mit 8:8 wurden die Seiten gewechselt. Beide Mannschaften kämpften verbissen um ihre Chance und auch in der zweiten Hälfte lag die HG zumeist in Führung. Beim 13:11 waren die Mädels zwei Tore weg und hielten den Vorsprung bis zum 17:15, aber auch weil man drei Siebenmeter nicht verwandeln konnte, kamen die Gäste kurz vor Schluss noch zum 17:17 Ausgleich.

Also mussten die Partien gegen H2K entscheiden und zunächst musste Feuerbach ran. Haslach wurde seiner Favoritenrolle gerecht, siegte 13:9 und war damit schon zumindest Zweiter und für die Württembergliga qualifiziert. Im abschließenden Spiel brauchte die HG also nun einen Punkt gegen Haslach und die ließen es ziemlich locker angehen. Die HG packte die Chance also am Zopf, warf nochmals alles in die Waagschale und führte zur Pause bereits mit 10:5. Als die Mädels dann den Vorsprung in der zweiten Hälfte auf 15:8 ausgebaut hatten, war klar, dass man dieses Spiel nur noch nach Hause bringen musste um das Aufstiegsziel zu erreichen. Mit 21:14 hielt die HG die Gäste dann auch deutlich auf Distanz und am Ende war der Jubel über den erreichten Aufstieg riesengroß.

HG-HBi
Simone Schiele; Merisa Halilovic(1), Jana Dabitsch, Annika Lanzinger(3), Laura Kuhar(5/2), Sarah Vandrey(7/5), Nikola Müller(2), Miriam Abele(1)

HG-H2K
Simone Schiele; Merisa Halilovic(4/1), Jana Dabitsch(2), Annika Lanzinger(3), Laura Kuhar(2), Sarah Vandrey(6/4), Nikola Müller(4), Miriam Abele

 

Spielergebnisse: hier Platzierung und Tabelle

HG – Hbi Weilimdorf/Feuerbach 17:17
SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen – HG 14:21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s