Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 19.11.11 | Herren 1


Kevin Kraft

Ungefährdeter Pflichtsieg

Einen nie gefährdeten, allerdings nicht ganz souveränen 28:32 Pflichtsieg holten sich die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag beim Tabellenletzten der Bezirksklasse, der TSG Eislingen. HG-Trainer Roland Kraft musste auf einige Spieler auf Grund von Verletzungen, Krankheit oder privater Termine verzichten, dafür rückten nach langer Verletzungspause erstmals in dieser Saison Nico Fuchs, sowie Marc Sulski und Matthias Deiss in den Kader auf. Dass die Gastgeber zumindest zu Hause durchaus besser sind als es ihr Tabellenplatz ausdrückt, wurde zu Beginn des Spieles klar, als sie bis zum 9:9 durchaus dagegen halten konnten.

1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen 1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen
1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen 1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen

Allerdings ging die Handballgemeinschaft schon in dieser Phase fahrlässig mit ihren Chancen um und hätte sich da schon absetzen müssen. Die bessere Bank war aber mit Sicherheit auf Seiten der HG, den die Wechsel Mitte der zweiten Hälfte brachten keinen Bruch ins Spiel, während bei Eislingen doch ein Qualitätsverlust sichtbar wurde. Den nutzte die HG zu fünf Treffern in Folge und nahm auch einen 11:16 Vorsprung in die Pause. Nach dem Wechsel blieb der Vorsprung zunächst konstant auf fünf Toren ehe sich die Handballgemeinschaft auf 17:24 etwas weiter absetzen konnte.

1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen DSC_0494
1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen 1. Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen

Doch leider wurde man Angesichts der klaren Führung in der Chancenauswertung wieder etwas unkonzentrierter und versäumte es so, weiter davon zu ziehen. Schließlich konnten die nie aufgebenden Eislinger wieder auf 25:30 verkürzen, aber eine Gefährdung für den Sieg der Handballgemeinschaft stellten sie nicht dar. Nächste Woche kommt es nun in der Karl-Weiland-Halle zum Spitzenspiel gegen den Heubacher HV.

HG: Thomas Panterott, Matthias Deiss; Jonas Kraft, Holger Auer(6/1), Nico Fuchs, Jakob Erath(1), Dominik Rausch(2), Marc Sulski(3), Thomas Heberling(2), Sven Knappich(1), Patrick Pfründer(2), Kevin Kraft(9)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand

1 Tag lang war man Spitzenreiter…

nur 24 Stunden lang

am Sonntag wurde durch den Sieg des Heubacher HV der Tabellenstand wieder korrigiert:

aktueller Tabellenstand

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s