Vorbericht Sa 21.01.12 | wA WL| HG – SC Lehr


weibliche A-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Lehr ist deutlich im Aufwärtstrend

Sieben Wochen spielfrei waren beide Mannschaften und am Samstag treffen in der Württembergliga die weiblichen A-Jugendmannschaften der HG Aalen/Wasseralfingen und des SC Lehr um 14 Uhr in der Talsporthalle zum ersten Pflichtspiel 2012 aufeinander. Die Gäste aus Ulm sind dabei deutlich im Aufwärtstrend, denn nach einem 1:7 Punkte Start haben die Gäste aus den letzten fünf Spielen immerhin drei Siege holen können. Das sind immerhin schon zwei mehr, als die Handballgemeinschaft aufzuweisen hat, die seit dem ersten Spieltag als man in Biberach gewann, auf einen Sieg wartet.

weibliche A-Jugend der HG Aalen-Wasseralfingen weibliche A-Jugend der HG Aalen-Wasseralfingen

Ein Unentschieden gegen Schmieden/Oeffingen ist die einzige zählbare Ausbeute, welche bei der Mannschaft von Karl-Heinz Vandrey und Franzi Bader zu Gute steht. Dabei haben die Mädels durchaus gute Spiele abgeliefert und sind nur zu oft Opfer ihres zu kleinen Kaders geworden. Jeder Ausfall schmerzt und so hoffen die Trainer am Samstag auf ihre komplette Mannschaft. Wenn man es dann noch schafft, über die komplette Spielzeit konzentriert zu bleiben, ist vielleicht mehr drin als im Hinspiel, dass man 30:25 verloren geben musste.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s