Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 04.03.12 | Herren 2


DSC_1686x

Erste Hälfte war noch richtig gut

Eine Halbzeit lang hat sich die ersatzgeschwächte zweite Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen gegen Tabellenführer SG Herbrechtingen wirklich gut verkauft, aber nach einer schwachen zweiten Hälfte noch klar mit 20:28 verloren. Mit Steffen Fischer und Sven Fürst fehlten Trainer Gerold Mayer zwei wichtige Torschützen, wogegen nach dem Ausfall von Björn Billepp und Friede Stengel mit Jochen Weinschenk ein adäquater Vertreter im Tor stand. Die nervösen Gäste kamen in der ersten Hälfte gar nicht ins Spiel, produzierten viele technische Fehler, welche die HG oftmals ausnutzen konnte und bis zum 10:10 absolut auf Augenhöhe agierte. Die Gäste erzielten dann noch zwei Treffer zum immer noch respektablen Halbzeitstand von 10:12. Im zweiten Abschnitt war die HG dann völlig von der Rolle. Zwar erzielte man noch das 11:13 aber dann war geschlagene 15 Minuten Sendepause, es wurde kein eigener Treffer erzielt und die Gäste gingen locker mit 11:20 in Führung. Dieser Vorsprung reichte dem Tabellenführer dann auch locker um das Spiel nach Hause zu schaukeln, auch wenn die HG in den letzten zehn Minuten das Ergebnis in Grenzen halten konnte.

HG: Jochen Weinschenk; Jens Groß(2), Stefan Löffler(4), Dennis Bombera(6/3), Stefan Bader(4), Daniel Jordan(1), Holger Merz, Tobias Haas(1), Marcel Silbermann(2), Sebastian Bauer

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s