Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 04.03.12 | mC


1. Mannschaft der männlichen C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

7 Sekunden haben gefehlt

Eine Siebenmeterentscheidung, die man laut HG-Coach Karl Berth geben kann, aber nicht muss – sieben Sekunden vor Spielende entschied im Grunde genommen über den Bezirksmeister der männlichen C-Jugend in der Saison 2011/12. Leider wurde diese Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber, also des TSB Gmünd getroffen, die nutzten die Chance, erzielten den 25:25 Ausgleich und sind so auf Grund des besseren direkten Vergleichs (1 Sieg, 1 Unentschieden) nun vor ihren letzten beiden Spielen auf Meisterkurs. Es war das Spiel der Spiele, nur noch die beiden Mannschaften konnten Meister werden und es war klar, der HG wird nur ein Sieg helfen. Die Mannschaften kennen sich gut, Gmünd nahm Hannes Kurz von Beginn an in Manndeckung, die HG deckte Gmünds Spielmacher und teilweise den Halblinken kurz. Nach gutem Auftakt führte die HG schnell mit 2:0 hatte aber bei den Freiwürfen große Probleme mit den Gastgebern und konnte von einem 9:12 Vorsprung nur ein 11:12 in die Pause retten. Völlig verschlafen hat die HG dann den Auftakt zur zweiten Hälfte, als man zwei Kontergelegenheiten ausließ und dann selbst mit 18:13 in Rückstand geriet. Aber sie HG-Jungs kämpften sich zurück ins Spiel verkürzten auf 22:21, als noch fünf Minuten zu spielen waren. Allerdings scheiterten die Jungs allzu oft am, allerdings straken, Gmünder Keeper. Dramatik dann in der letzten Spielminute. David Schwarz brachte die HG 45 Sekunden vor Spielende mit 24:25 in Führung, nun galt es den Vorsprung noch zu verteidigen. Die Jungs kämpften leidenschaftlich, allerdings entschied der Schiedsrichter sieben Sekunden vor Spielende auf Siebenmeter, leider diesmal auf Siebenmeter in einer Situation, die während des Spiels einige Mal ungeahndet blieb. Aber Entscheidung ist Entscheidung und Gmünd konnte den Strafwurf nervenstark verwandeln, holte sich das Unentschieden und – vorausgesetzt sie gewinnen die restlichen beiden Spiele – auch die Bezirksmeisterschaft. Für die HG ist es schade, dass man mit nur drei Minuspunkten und Punktgleichheit mit dem Meister, wohl mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen muss.

HG: Joshua Roth; Lars Graeve(2), Simon Vandrey(1), David Schwarz(8), Yannik Seeh(3), Leon Bieg(2), Steffen Bernhardt(3), Hannes Kurz(8)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s