Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 04.03.12 | wA


weibliche A-Jugend der HG Aalen-Wasseralfingen

Na also – die HG-Mädels können doch siegen

Im letzten Heimspiel der Württembergliga-Saison haben die A-Jugend-Mädels der HG Aalen/Wasseralfingen noch einmal alles gegeben und mit einem 22:17 gegen die SG Weinstadt noch einen deutlichen Heimsieg gelandet. Auf die verletzte Laura Kuhar mussten die Trainer Karl-Heinz Vandrey und Franziska Bader verzichten, aber Dank der Aushilfe aus der B-Jugend hatten sie diesmal sogar einige Wechselmöglichkeiten. Das Spiel der Tabellennachbarn begann nervös, aber ab dem 5:4 hatten die HG-Mädels deutlich mehr Sicherheit in ihren Aktionen und während HG-Torhüterin Simone Schiele einige Bälle der Gäste entschärfen konnte, netzten die HG-Spielerinnen ein, was prompt zu einem beruhigenden 9:4 Vorsprung führte. Diesen Vorsprung hielt die HG bis zur Pause und mit 11:6 wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und so nahm die HG schon früh beim Stand von 13:9 die Auszeit. Allerdings brauchten die Mädels ein paar Angriffe, um die Anweisungen umzusetzen, aber nach dem 16:12 waren sie viermal am Stück erfolgreich und hatten das Spiel endgültig zu ihren Gunsten entschieden. Mit 22:17 letztendlich ein sehr versöhnlicher Heimspielabschluss einer Saison die sehr unter verletzungsbedingten Ausfällen gelitten hat.

HG: Simone Schiele; Jana Dabitsch(3), Carla Lehle(1), Miriam Abele(1), Nikola Müller(5), Sarah Vandrey(6/3), Annika Lanzinger(2), Stefanie Schlipf(1), Merisa Halilovic(3), Lorena Lenz

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s