Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 04.03.12 | wD


weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

knapper Sieg in Bettringen

Wie im Hinspiel, so konnte die weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft auch am Sonntag in Bettringen die Oberhand gegen die SG Bettringen behalten und mit 12:13 einen knappen und etwas glücklichen Sieg einfahren. Kurzfristig mussten die Trainer Lothar Bieg und Rene Bärreiter auf eine ihrer Toptorschützinnen verzichten, Simone Bieg fiel verletzt aus, und das machte der Mannschaft schwer zu schaffen. Damit lastete viel Verantwortung auf Jana Huber und die löste die Aufgabe ganz hervorragend und war mit neun Treffern für dreiviertel der HG-Tore verantwortlich. Aber es war ein enorm enges und spannendes Spiel bei dem die HG praktisch die ganze Zeit im Rückstand lag. In der ersten Hälfte zwischenzeitlich sogar mit 5:2, zur Halbzeit aber nur noch 7:6.Im zweiten Durchgang legten die Gastgeberinnen nach jedem Ausgleich der HG wieder eins drauf, aber mit einer kämpferischen Einstellung holten sich die Mädels immer wieder den Ausgleich. Nach dem 12:12 brachten die Bettringer dann nicht mehr den Ball im Gehäuse von Simge Aziret unter, während die HG kurz vor Spielende den glücklichen Siegtreffer setzten konnte.

HG: Simge Aziret; Carla Bärreiter, Leonie Bleier(1), Jana Huber(9), Annette Landgraf(1), Paula Mayer, Tina Rieger(1), Jana Zirpins, Henriette Wiese, Ann-Katrin Reiser, Alissa Winter

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s