Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.03.12 | Herren 1


1.Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Gutes Spiel mit unglücklichem Ausgang

Die Herren der HG Aalen/Wasseralfingen haben sich zum Abschluss der Saison noch ein tolles Spiel mit dem Heubacher HV geliefert, aber leider im letzten Augenblick doch noch mit 29:28 verloren. Für die Tabelle war das Spiel bedeutungslos, die Gastgeber aus Heubach standen schon vor dem Spiel als Tabellendritter und Aufsteiger in die Bezirksliga fest, die Handballgemeinschaft hatte nach einer guten Saison den vierten Tabellenplatz bereits sicher. Aber die HG hatte das Hinspiel hoch gewinnen können, hatte aber die Chance auf ein Endspiel „vergeigt“ und wollte zeigen, dass sie sich zu Recht in der Spitzengruppe der Bezirksklasse gespielt hatte. Heubach wollte sich für die Hinspiel Niederlage revanchieren und so entwickelte sich von Beginn an ein spannendes, gutes und jederzeit faires Spiel. Die HG dominierte lange in der ersten Hälfte, beim 5:9 hatte die Mannschaft von Roland Kraft sogar vier Treffer Vorsprung, aber die vom lautstarken Publikum angefeuerten Hausherren kämpften sich bis zur Pause wieder auf 13:14 heran.

1.Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen 1.Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Auch der zweite Abschnitt verlief spannend, Heubach hatte bereits nach einer Viertelstunde den Toptorjäger der HG Kevin Kraft in kurze Deckung genommen und setzte dies auch in der kompletten zweiten Hälfte fort. Dennoch blieb die HG im Spiel auch ein 23:20 Rückstand ließ die Moral nicht sinken und beim 24:25 ging man wieder in Führung. Allerdings ließ die junge HG-Truppe dann gleich vier hundertprozentige Chancen aus, so dass Trainer Kraft siebzig Sekunden vor dem Spielende, beim Stand von 28:28 die grüne Karte zog.

1.Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen 1.Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Der Plan die restliche Zeit im Ballbesitz zu bleiben, war aber nach nicht mal zwanzig Sekunden und einem unnötigen Wurf über den Haufen geworfen und es kam wie es kommen musste, die Hausherren brachten ihren letzten Angriff erfolgreich ins Ziel. Dennoch verlief die Saison mit dem vierten Platz besser als zu Beginn erwartet und die junge Mannschaft wird viel daraus lernen.

HG: Markus Goldbach, Thomas Panterott; Jonas Kraft, Holger Auer(5), Florian Egetemeyr(5/1), Manuel Körber(1), Dominik Rausch(1), Julian Brender(3), Marc Sulski(1), Sven Knappich(2), Marcel Böhringer(1), Kevin Kraft(8/1), Christian Liebert(1)

Spielergebnisse HVW

Tabellenstand zum Saisonabschluss 2011/2012

1.Herrenmnannschaft der HG zum Tabellenstand zum Saisonabschluss 2011/2012

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s