Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.09.12 | Herren 1


Herren, Herren 1, Männermannschaft, HG Aalen/Wasseralfingen

Glücklicher Sieg zum Auftakt

Mit einem etwas glücklichen, aber alles in allem wohl doch verdienten 24:25 Sieg startete die erste Herrenmannschaft am Samstag in Böhmenkirch gegen den TV Treffelhausen 2 in die Saison. Dabei war es einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte zu verdanken, dass man noch einen vier Tore Rückstand in eine Führung umwandeln konnte. Zu Beginn des Spieles tat sich die junge Mannschaft von Roland Kraft gegen die erfahrene, im Schnitt fast neun Jahre ältere Mannschaft der Gastgeber, recht schwer. Lediglich mit 1:2 konnten die Jungs nach Toren von Nico Fuchs in Führung gehen, sahen sich dann aber schnell einem 7:4 Rückstand gegenüber.

Nico Fuchs, Herren 1, HG Aalen/Wasseralfingen

Der Wurm steckte dabei im Angriff der HG, denn nach mehr als siebzehn gespielten Minuten hatte man erst fünfmal eingenetzt. Erst als Kevin Kraft, der auf Grund einer Verletzung eigentlich geschont werden sollte, wurde der Angriff etwas belebt, zwischenzeitlich sogar der 8:8 Ausgleich erzielt, aber zur Pause lag man wieder mit 13:11 im Rückstand. Trainer Kraft appellierte in der Kabine an die Einstellung seiner Jungs, die in Punkto Tempo und Chancenverwertung zu Wünschen übrig gelassen hatte. Aber auch der Start in die zweite Hälfte verlief nicht nach Wunsch, die Gastgeber erhöhten auf 16:12 und die HG schwächte sich zudem selbst als Patrick Pfründer eine doppelte Zweiminutenstrafe kassierte, er damit vom Platz musste und seine Mannschaft vier Minuten in Unterzahl agieren musste. Das wiederum machte sie richtig gut und sie verkürzte wieder auf 17:16, war wieder im Spiel und konnte sich über den Kampf auch spielerisch steigern. Beim 18:18 fiel erstmals der Ausgleich, beim 20:21 fiel die erste Führung seit dem 1:2. Beim 22:25 wiederum meinte man das Spiel umgebogen zu haben, aber ein überhasteter Wurf, Treffelhausen trifft, im nächsten Angriff ein Stürmerfoul der HG und die Gastgeber haben die Chance zum Anschlusstreffer. Die große Chance vereitelt aber der gute Markus Goldbach mit einem klasse Reflex. Aber auch der nächste Angriff wird überhastet vertändelt und Treffelhausen gelingt tatsächlich das 24:25 und es ist noch eine Minute zu spielen. Diesmal aber schaukelt es die HG mit Glück und Geschick über die Zeit, so dass die ersten beiden Punkte auf den Habenkonto bleiben.

HG: Markus Goldbach; Jakob Erath, Marcel Rummel(2), Florian Egetemeyr, Holger Auer(4), Nico Fuchs(6/2), Patrick Pfründer(1), Kevin Kraft(7/1), Jonas Kurz(3), Hajo Bürgermeister(1), Niclas Winkler, Julian Brender, Manuel Körber(1)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der Herren 1

aktueller Tabellenstand:

image

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s