Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 0302.13 | wA


die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Lange mitgehalten

Alles andere als eine klare Niederlage wäre eine Überraschung hatte man sich im HG-Lager gedacht, als die weibliche A-Jugend in der Bezirksliga gegen das Spitzenteam vom TV Steinheim antreten musste. Aber die Mädels von Franzi Bader belehrten alle eines Besseren und lieferten ein tolles Spiel ab. Durch ein schnelles 0:2 ließ sich die HG nicht beindrucken, steckte auch das 2:4 sowie das 5:7 weg und begann ab dem 8:8 sogar die Initiative zu übernehmen. Beim 10:8 hatten die Mädels zwei Tore Vorsprung herausgeschossen und brachten den beim 14:12 sogar in die Pause. Zwar kam der Favorit nach dem Wechsel deutlich besser ins Spiel, aber bis zum 18:18 war alles noch im Plan. Beim 19:24 hatte man dann schon die Befürchtung das Spiel würde den erwarteten Verlauf doch noch nehmen, aber die HG fand zurück ins Spiel. Beim 22:24 und beim 24:26 war man wieder nah an der Überraschung dran, leider reichte es dazu dann doch nicht mehr und der Favorit entführte mit 24:28 viel zu hoch und relativ glücklich beide Punkte.

HG: Luisa Lach; Kim Braunger, Merisa Halilovic(6/1), Lorena Lenz, Barbara Lohner(2), Laura Kuhar(1), Hannah Glaser(8), Maren Abele, Nathalie Nedanova, Sarah Vandrey(1), Mara Schröder(6/2)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der wA

aktueller Tabellenstand

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s