Vorbericht Sa 09.03.13 | Damen LL | HG 1 -TuS Metzingen


die 1.Damenmannschaft der HG

Noch ein Heimsieg?

Voraussichtlich sind den Damen der HG Aalen/Wasseralfingen nur noch vier Landesligabegegnungen vergönnt, eine davon wird am Samstag um 18.45 Uhr in der Aalener Karl-Weiland-Halle angepfiffen. Dann treten die Mädels von Hajo Bürgermeister gegen die Bundesligareserve des TuS Metzingen an, die momentan mit 19:19 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle stehen. Wesentlich zur gesicherten Platzierung der „TuSSies“ hat Edina Rott beigetragen die ehemalige ungarische Nationalspielerin hat zum Beispiel in Bettringen gleich 15 Treffer verbuchen können oder auch neun gegen Bregenz. Da sie aber gleichzeitig Trainerin der Bundesligamannschaft ist und die am Samstagabend zeitgleich ein Heimspiel gegen Blomberg/Lippe bestreitet, wird sie der Zweiten nicht zur Verfügung stehen. Das erhöht natürlich die Chancen für die Handballgemeinschaft, die sich anständig aus der Liga verabschieden will. Im letzten Heimspiel konnte man den zweiten Saisonsieg feiern und mit der oben genannten Konstellation könnte man auch mit Metzingen auf Augenhöhe sein. Allerdings hatte man in den letzten beide Auswärtsspielen bei den Spitzenmannschaften in Schnaitheim und Donzdorf/Geislingen nichts zu lachen und musste klare Niederlagen einstecken. Wenn man aber wieder eine ähnliche kämpferische Leistung wie im letzten Heimspiel auf die Platte bringt, ist vielleicht doch was drin.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s