Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 08.12.13 | mD


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfiungen

10 gute Minuten reichen nicht

Betrachtet man die komplette Spielzeit des Spiels der D-Jugend gegen den TSV Heiningen, so geht die 15:16 Niederlage der HG-Jungs sicherlich in Ordnung. Aufgrund der starken letzten 10 Minuten wäre sogar noch ein Punkt möglich gewesen. Ohne Linus Rave, Patrick Watzl, Levent Bingöl und Ben Bäuerle begann das Spiel ordentlich für die HG, die Abwehr arbeitete im Vergleich zum letzten Spiel gegen Bartenbach sehr gut und so konnte Adrien Heraudeau das 4:2 erzielen. Was danach jedoch im Angriff passierte, war eigentlich nicht zu begreifen. Die Laufbereitschaft war völlig dahin und so konnte man einfach keine Lücken mehr in die Deckung der Gäste reißen, das 5:4 von Valentin Simon blieb die letzte Führung der HG Jungs. Heiningen erzielte noch 3 Treffer und so wechselte man beim 5:7 die Seiten. Die Unzufriedenheit der Trainer wurde in der Kabine deutlich gemacht, jedoch schien es nicht bei den Spielern angekommen zu sein und die Gäste zogen auf 5:9 und später auf 8:13 davon. In der Folge rafften sich die Jungs aber noch einmal auf, zeigten Kampfgeist und stellten eine bessere Abwehr. Vorne setzten sich Luis Schneider, Nils Hägele und Enes Halilovic energisch durch und als Tobias Bieg eine Minute vor Schluss den umjubelten 15:15-Ausgleichstreffer warf war man obenauf. Die Gäste blieben aber in ihrem letzten Angriff cool, fanden den freien Mann am Kreis und der machte den entscheidenden Treffer. Mit dieser unglücklichen Niederlage verabschiedet sich die D-Jugend in die Weihnachtspause, am 25.1.geht es dann bei der TSG Eislingen weiter, mit der man noch eine Rechnung offen hat.

HG: Janek Sauermann; Luis Schneider (4), Kevin Erath, Alexander Wacker, Tobias Bieg (1), Patrick Flögel, Felix Wanner, Enes Halilovic (2), Valentin Simon (3), Philipp Hald (1), Adrien Heraudeau (1), Nils Hägele (3)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen D-Jugend

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s