Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.12.13 | wC


die weibliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Anständiges Ergebnis

Ein recht „anständiges“ Ergebnis erreichte die weibliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen beim souveränen Tabellenführer TSV Heiningen. So äußerste sich jedenfalls Coach Lothar Bieg, der zusammen mit Rene Bärreiter die Mädels in der Voralbhalle coachte. In der ersten Halbzeit waren seine Mädels sogar ganz dicht dran an einer Überraschung, denn nach einem 3:0 Rückstand leisteten die HG-Mädels heftig Widerstand und mussten nur mit einem 8:7 Rückstand in die Pause. Nach dem Wechsel gelang sogar der Ausgleich zum 8:8, aber der Tabellenführer, zumeist mit Mädels aus dem älteren Jahrgang angetreten, antwortete prompt mit fünf Treffern in Folge und hatte beim 13:8 nun deutlich Oberwasser. Die HG versuchte nun zwar einiges, um wieder heran zu kommen, aber Heiningen blieb souverän und der HG nichts anderes übrig als die Niederlage in Grenzen zu halten. Vergleicht man die 23:15 Niederlage der HG mit den anderen Ergebnissen der Heininger, dann ist dies auch durchaus gelungen auch wenn es schlimmer aussieht.

HG: Simge Aziret; Dina Yehdego, Jan Zirpins(4) Leonie Bleier, Tina Rieger, Jana Huber(5/2), Carla Bärreiter, Simone Bieg(6), Alissa Winter, Katharina Sturm, Paula Mayer

Ergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen C-Jugend

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s