Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 16.01.14 | Herren 3


die 3.Herremnannschaft der HG

Klarer Sieg gegen Heubach

Ein vor allem in der zweiten Hälfte souverän herausgespielter 26:14 Sieg gelang der dritten Herrenmannschaft am Sonntag in der Karl-Weiland-Halle gegen die dritte Mannschaft des 1.Heubacher HV. Im Hinspiel hatte man noch Unentschieden gespielt, diesmal übernahm die HG schnell das Kommando führte 3:0 und auch 6:2. Dennoch war Coach Roland Kraft mit seiner Mannschaft vor allem in der Offensive nicht zufrieden, denn es wurden absolut fahrlässig mit den Chancen umgegangen und hätte Matze Deiss nicht gleich fünf Siebenmeter entschärft, hätte das Ding auch nach hinten losgehen können. Deshalb stand es zur Halbzeit auch nur 10:6, wobei das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon längst hätte entschieden sein können. Zum Beginn der zweiten Hälfte holte die HG dann versäumtes nach, erzielte vier Treffer in Folge, führte nun 14:6 und hatte das Spiel endgültig im Griff. Heubach hatte nur einen wirklich torgefährlichen Spieler, den die HG Abwehr dann aber weitgehend im Griff hatte und so konnte man allen genügend Spielanteile geben und das Spiel ganz sicher nach Hause bringen. Nächsten Samstag gilt es nun nachzulegen wenn man wieder zu Hause den HSB zu Gast hat.

HG: Matthias Deiss, Jonas Gentner; Florian Schröder(4), Damiano Sergi(3), Sebastian Bauer, Pascal Märkle(1), Manuel Haas(1), Christian Schlipf(3/1), Daniele Sergi(3), Daniel Albrecht, Florian Kraft(6/1), Mario Bleier(2/1), Julian Oltersdorf(3), Philipp Markert

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Herren 3

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s