Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 09.02.14 | wB


die weibliche B-Jugend, HG, HG Aalen/Wasseralfingen

klare Niederlage in Nellingen

Die B-Jugend-Mädels der HG Aalen/Wasseralfingen waren am Sonntag beim Nachwuchs des Drittligisten TV Nellingen chancenlos und verloren ihr Spiel in der Württembergliga klar mit 29:11. HG-Trainer Adi Bleier wollte auch das Fehlen von Jana Sauter, immerhin eine seiner Toptorschützinnen, als Ausrede gelten lassen. „Die Nellinger waren uns körperlich und auch spielerisch weit überlegen“, berichtet der Coach. Das machte sich zu Beginn des Spieles noch nicht so bemerkbar und so war beim 4:4 auch noch nicht der klare Unterschied zu erkennen. Aber je länger das Spiel dauerte umso besser konnten sich die Gastgeberinnen in Szene setzen. Zur Pause war es dann schon ein 13:6 Rückstand und auch wenn die HG zu Beginn der zweiten Hälfte wieder besser mithalten konnte, nach dem 15:8 merkte man schon den Kraftverlust der Leistungsträger. Nellingen hatte dagegen eine breit besetzte Bank, wechselte ohne Qualitätsverlust und revanchierte sich diesmal deutlich für die in der BWOL-Quali erlittene Niederlage. Die Gastgeber wahrten damit ihre Chance auf den Meistertitel und die HG wird am kommenden Sonntag mit dem Nachwuchs von Bundesligist Frisch-Auf Göppingen um den dritten Platz streiten.

HG: Simge Aziret; Kathrin Bleier(5/3), Maren Abele, Franziska Sturm, Carina Lutz, Mara Schröder(1), Nathalia Nedanova, Anette Landgraf, Rebecca Heberling(1), Paula Baur, Simone Bieg(4)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s