Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 23.03.14 | mA


die mnännliche A-Jugend der HG

Deutlicher Sieg erst gegen Ende

Der 29:22 Sieg der männlichen A-Jugend gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim sieht am Ende ziemlich deutlich aus, das aber täusch gewaltig, denn erst am Ende konnten die Jungs von Coach Gerhard Bleier mit einem starken Goalie im Rücken aus einem knappen 23:22 noch einen klaren Erfolg machen. Zunächst sah es dagegen nach einem lockeren Nachmittag für die HG aus, denn schnell ging man mit 9:3 in Führung und es ah aus als hätte man das Spiel im Griff. Unverständlicher Weise gab man das Spiel aber nun aus der Hand, die Gäste kamen auf 9:7 heran und auch zur Pause war man nur mit 14:12 in Front. Die HG war ja nur mit vier A-Jugendspielern angetreten, die anderen fehlten oder sind verletzt bzw. krank, und sieben B-Jugendliche unterstützen die Mannschaft, doch die tat sich weiter schwer. Beim 19:19 erzielten die Gäste sogar erstmals nach dem 2:2 wieder einmal den Ausgleich und das Spiel drohte zu kippen. Mit einem bärenstarken Jonas Gentner im Tor gelang es aber en Jungs das Spiel wieder an sich zu reißen und mit einem fulminanten Schlussspurt behielt man die Punkte doch noch in der Talsporthalle.

HG: Jonas Gentner, Joshua Roth; Mario Bleier(6), Simon Vandrey(1), Leon Bieg(4), Yannik Seeh(1), Steffen Bernhardt(2), Florian Kraft(6/3), Paul Schneider(1), Julian Oltersdorf(5), Lars Graeve(3)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen A-Jugend

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s