Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 30.03.14 | wD


die weibliche D-Jugend der HG

klasse Leistung beim Meister

Toll gekämpft, aber am Ende doch noch unglücklich mit 10:9 verloren. Das ist die Bilanz der weiblichen D-Jugend, die zum Saisonabschluss beim schon feststehenden Meister TSV Heiningen antreten musste. Doch die Trainer Sarah Vandrey und Matthias Winter waren hoch zufrieden mit ihren Mädels, die in der ersten Hälfte noch nicht so richtig in Tritt kamen, aber die Gastgeber, die zuvor 23 Tore im Schnitt erzielt haben, bis zum Halbzeitstand von 7:3 nicht zur Entfaltung kommen ließen. Im zweiten Abschnitt gelang sogar der Ausgleich zum 7:7 ehe der Meister das Tempo nochmal anzog, auf 10:7 wegzog aber wohl nicht mit dem Kampfgeist der HG gerechnet hatte. Beim 10:9 wurde es nochmal richtig eng für die Gastgeber und fast hätten die HG-Mädels dem souveränen Meister doch noch den ersten Punktverlust beigebracht. Egal, mit einem tollen dritten Platz hat die HG die Saison beendet und dabei die Erwartungen weit übertroffen.

HG: Tjara-Ann Schmidt; Leonie Bleier, Lena Stock(3), Vanessa Starz(1), Pauline Mohr, Julia Bosnjak, Alissa Winter(5), Mia Schwager

Ergebnisse HVWBlog Berichte der weibliche D-Jugend

Tabellenstand zum Ende der Saison 2013/2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s