Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 22.11.14 | Herren 1


die erste Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Kämpferisch großartig

Unter widrigen Umständen haben die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag ein mehr als verdientes 25:25 Unentschieden gegen den starken Aufsteiger TSG Giengen erkämpft. Nachdem während der Woche schon klar war, dass mit Christian Liebert und Bogdan Marin bereits zwei Stammkräfte ausfallen werden, musste auch Keeper Jonas Gentner nach dem A-Jugend Spiel passen, so dass die Auswechselbank mit drei Auswechselspielern recht überschaubar war. Doch es sollte noch wesentlich schlimmer kommen für die Trainer Roland Kraft und Gerhard Bleier, die sich über die völlig unklare Linie der beiden Referees genauso beschwerten wie Gästetrainer Jochen Karow. Bereits nach vier Minuten schickten sie kurz nacheinander sowohl Manuel Körber als auch Hajo Bürgermeister mit zwei Minutenstrafen vom Feld, obwohl die HG-Spieler während des ganzen Spiels keine gelbe Karte sahen. Die Gäste nutzten diese zweifache Überzahl gekonnt aus und führten mit 1:4. Doch es kam noch dicker für die HG, nach nicht einmal acht Minuten knickte Jakob Erath um, konnte von da an nicht mehr eingesetzt werden, da waren es noch zwei Auswechselspieler. Wenig später musste Hajo Bürgermeister nach einem, ungeahndeten, Stoß in der Luft verletzt vom Feld und Florian Schröder nahm seine Position ein. Allerdings nur gut drei Minuten denn dann stellten ihn die Referees in der fünfzehnten Minute bei einer Abwehraktion beim Gegenstoß mit der roten Karte vom Feld. Eine Karte die man geben kann, aber dann sollten auch die restliche Spielzeit die anderen Fouls auf gleichem Niveau bewerten. So reduzierte sich das Auswechselkontigent auf genau einen Spieler, die Alternativen im Rückraum gab es für die HG-Trainer überhaupt nicht mehr und wohlgemerkt, erst ein Viertel der Spielzeit war um. Aber die Mannschaft rückte dadurch noch weiter zusammen, der starke Matze Deiss kralle sich einige Bälle und die Unterzahl konnte die HG sogar mit 3:2 für sich entscheiden zum Spielstand von 8:9. Kaum war die HG vollzählig gab es die nächste diskutable Zeitstrafe diesmal gegen Mario Bleier und auch die HG-Bank kassierte wegen Reklamierens Zweiminuten so dass man wieder in zweifacher Unterzahl agieren musste. Diesmal nutzten die Gäste die Situation zu ihren Gunsten und erzielten drei Treffer so, dass die HG sich einem 8:12 Rückstand gegenüber sah. Die dezimierte HG kämpfte aber, kam durch Rummel, Bleier und Brender zum 13:13 Ausgleich, musste aber vor dem Pausenpfiff noch das 13:15 hinnehmen. Nach dieser aufreibenden ersten Hälfte war nun erstmal Beruhigung angesagt und wieder Brender, Bleier und Kraft brachten die HG nach Wiederanpfiff auf 16:17 heran. Matze Deiss schnappte sich im Anschluss zwei Siebenmeter in Folge und Hajo Bürgermeister und Mario Bleier drehten das Spiel für die HG auf 19:17. Doch langsam schwanden die Kräfte, fünf von sechs Feldspielern der HG mussten ja praktisch durchspielen und die Gäste konterten zum 19:21. Der Kampfgeist der Handballgemeinschaft war aber überragend. Körber und Kraft erzielten wieder den Ausgleich und so ging es bis zum 23:23 hin und her. Dann legten die Gäste nochmal zwei Treffer vor aber es waren noch acht Minuten zu spielen. Die HG ging auf dem Zahnfleisch, dennoch erzwangen Bleier und Körber den 25:25 Ausgleich und da waren immer noch viereinhalb Minuten zu spielen. Auch die waren nervenaufreibend mit Zeitstrafen auf beiden Seiten aber Treffer wollten keiner Mannschaft mehr gelingen, auch der HG nicht, die den letzten Angriff ausführen durfte. Ein brutal aufreibendes Spiel und ein mehr als verdienter Punkt für eine wie die Löwen kämpfende HG-Mannschaft.

HG: Matthias Deiß; Jakob Erath, Marcel Rummel(1), Dominik Rausch, Florian Kraft(4), Hajo Bürgermeister(4), Manuel Körber(2), Mario Bleier(8/3), Florian Schröder, Julian Brender(6

Spielergebnisse HVWBlogberichte der ersten Herrnmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s