Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 6.12.14 | wC


die weibliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Steigerung in Halbzeit zwei bringt den Sieg

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit brachte der weiblichen C-Jugend den vierten Sieg in Folge. Die Mädels von Lothar Bieg, Rene Bärreiter und Matthias Winter holte sich nach einem 7:6 Rückstand zur Pause noch einen klaren 13:20 Auswärtssieg bei der TSG Giengen. In der ersten Halbzeit taten sich die HG-Mädels gegen die TSG mehr als schwer, lediglich beim 0:1 konnten sie in Führung gehen, aber zumindest blieben sie immer dran und ließen den Gastgebern nur einen Treffer Vorsprung zur Pause. Im zweiten Durchgang kam die HG besser ins Spiel, auch weil Giengen ohne Auswechselspieler agieren musste. Beim 7:10 gleich nach dem Wechsel hatte die HG die Verhältnisse zurecht gerückt, beim 10:15 war man schon deutlicher auf der Siegesstrasse. Am Ende war es ein sicherer und auch verdienter Sieg und ein weiterer direkter Konkurrent in der Tabelle wurde klar geschlagen.

HG: Tjara Schmidt; Dina Yehdego(3), Vanessa Starz, Pauline Mohr, Tina Rieger, Nina Ammon(1), Carla Bärreiter(1/1), Katja Ahrend(1), Simone Bieg(9/1), Paula Mayer(1), Katharina Sturm, Alissa Winter(3)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der weiblichen C-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s