Handball: Spielbericht Qualifikation | weibliche A-Jugend | 09.05.15


die weibliche A-Jugend der HG

Souverän Erster im Bezirk

Die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen (Jahrgang 1997/98) hat ihre Spitzenstellung im Handballbezirk Stauferland am Wochenende untermauert und sich souverän als Erster des Bezirkes in der HVW-Qualifikation durchgesetzt. Die Mädels von Adi Bleier werden so als Bezirkserster für die weitere Qualifikation auf württembergischer Ebene, die Mitte Juni stattfinden wird, gesetzt. Die Endrunde der Bezirksquali wurde als Turnier mit vier Mannschaften in der Talsporthalle ausgetragen und die zwei Ersten konnten sich für den weiteren Weg qualifizieren.

Gleich im ersten Spiel traf die HG auf den Gewinner der anderen Vorrundengruppe, die SG Bargau Bettringen und es war klar, dass der Sieger die allerbesten Chancen haben wird am Ende weiter zu kommen. Bis zur zehnten Minute war es ein enges Spiel, aber nach dem 4:3 konnte die HG durch Kathrin Bleier und die starke Rebecca Heberling zwei Treffer in Folge erzielen und führte zur Pause mit 6:3. Auch der erste Treffer im zweiten Durchgang ging auf das Konto der HG, doch die Gäste gaben noch nicht auf, verkürzten auf 8:6, doch Jana Zirpins und wiederum Kathrin Bleier konnten den alten Abstand schnell wiederherstellen. Als HG-Keeperin Pia Birzele dann auch einen Siebenmeter entschärfen konnte und Bleier kurz danach zum 12:7 traf, war das Spiel entscheiden, letztendlich gewann die HG sicher mit 13:9.

Im anschließenden Spiel trennten sich die Vorrundenzweiten Göppingen und Altenstadt unentschieden und die HG traf dann gleich anschließend auf den TV Altenstadt. Bis zum 3:3 in der fünften Minute hielt der TVA ein Unentschieden , dann zog die HG das Tempo deutlich an, viermal Rebecca Heberling, Kathrin Bleier und Carina Lutz sorgten bis zum 4:10 schon für einen komfortablen Vorsprung, den die HG-Mädels bis zur Pause auf 5:14 ausbauen konnten. Die Vorentscheidung war längst schon gefallen und die Handballgemeinschaft verwaltete ihren Vorsprung auch in der zweiten Hälfte sicher, gewann am Ende deutlich mit 15:25.

Durch den Sieg von Bargau/Bettringen gegen Göppingen stand die HG schon vor dem letzten Spiel als Gruppensieger fest. Vielleicht lag es auch daran, dass die HG in der ersten Halbzeit nach einer 8:3 Führung gegen Frisch-Auf Göppingen 2 ein wenig zurück schaltete und der Bundesliganachwus bis zur Pause auf 8:7verkürzen konnte. Nach dem Wechsel war die HG aber wieder voll da, zog nach dem 9:8 auf 19:8 weg und brachte auch dieses Spiel souverän mit 21:9 nach Hause. Eine starke Leistung der weiblichen A-Jugend und eine souveräne Qualifikation für die nächste Runde, nun auf württembergischer Ebene.

HG-Bargau/Bettringen: Pia Birzele; Kathrin Bleier(6/1), Henriette Wiese, Paula Baur, Mara Schröder, Rebecca Heberling(5), Simone Bieg(1), Jana Zirpins(1), Carina Lutz

HG-Altenstadt: Pia Birzele; Kathrin Bleier(8/4), Henriette Wiese(2/1), Paula Baur, Mara Schröder(3), Rebecca Heberling(5), Simone Bieg(3), Jana Zirpins(2), Carina Lutz(2)

HG-Frisch-Auf 2: Pia Birzele; Kathrin Bleier(6/2), Henriette Wiese, Paula Baur, Mara Schröder(4), Rebecca Heberling(4), Simone Bieg(3), Jana Zirpins(1), Carina Lutz(3)

 

HVW-Quali weibliche A-Jugend letzte Runde Bezirk, Talsporthalle

HG Aalen/Wasseralfingen – SG Bargau/Bettringen 13:9
TV Altenstadt – HG Aalen/Wasseralfingen 15:25
HG Aalen/Wasseralfingen – Frisch-Auf Göppingen 2 21:9

HVW-Quali weibliche A-Jugend letzte Runde Bezirk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s