Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 20.09.15 | wB


die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Punkteteilung bei der Premiere

Eine überragende Mannschaftsleistung attestierte HG-Coach Rene Bärreiter seinen B-Jugend-Mädels, die sich das 17:17 Unentschieden gegen die SG Ober-/Unterhausen zum Auftakt in die Saison in der Württembergliga redlich verdient hatten. In einer hektischen Schlussphase hätte es für die Handballgemeinschaft sogar fast noch zu zwei Punkten gereicht, aber auch mit dem Einen, war man gegen die hoch gehandelten Gäste äußerst zufrieden. Es ist die erste Saison für diesen Jahrgang auf höchster württembergischer Ebene, davon war den Mädels aber nicht viel anzumerken, denn von Anfang an gingen sie in der Abwehr energisch zur Sache und ließen sich auch im Angriff den Schneid nicht abkaufen. Simone Bieg und Henriette Wiese markierten die ersten Treffer für die HG Aalen/Wasseralfingen, aber die Gäste antworteten immer postwendend so dass auch nach einer Viertelstunde beim 5:5 keine Mannschaft einen Vorteil erspielt hatte. Bis zur Pause war es dann umgekehrt, die Gäste legten einen Treffer vor, die HG zog nach und so ging es auch mit einem 10:10 in die Pause. Die zweite Halbzeit war von zwei starken Abwehrreihen geprägt, in denen die Mädels keinen Ball verloren gaben und auch die Torhüterinnen gute Szenen hatte. Die beiden HVW-Auswahlspielerinnen Simone Bieg (HG) und Lea Neubrander (SG) lieferten sich ein spannendes Duell und avancierten zu den besten Torschützen ihrer Mannschaft. Zehn Minuten vor Spielende stand es 15:15 Unentschieden, HG-Keeperin Simge Aziret hielt zwei aufeinanderfolgende Siebenmeter, während Simone Bieg ihren zur 16:15 Führung verwandelte. Zwei Minuten später glichen die Gäste wieder aus, ehe die HG wieder per Siebenmeter noch einmal zum 17:16 in Führung ging, aber auch hier glichen die Gäste wieder aus. Zwei Minuten waren noch zu spielen, die HG war in Überzahl, bekam wieder einen Strafwurf zugesprochen, der aber leider nicht zum Erfolg führte. Letztendlich war man mit einem nicht erwarteten Punktgewinn aber mehr als zufrieden. Nächste Woche geht es dann zum Nachwuchs von Bundesligist TuS Metzingen.

HG: Simge Aziret; Katharina Nuding, Alissa Winter(2), Annette Landgraf, Henriette Wiese(2), Tina Rieger, Leonie Bleier, Nina Ammon, Carla Bärreiter, Katja Ahrend, Simone Bieg(12/5), Jana Zirpins(1), Katharina Sturm, Paula Mayer

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s