Vorbericht Sa 07.11.15 | wA WL | TuS Metzingen – HG


die weibliche A-Jugend der HG

Ohne Torhüter nach Metzingen

Ohne gelernte Torhüterin müssen die A-Jugend-Mädels der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag nach Metzingen reisen um im Sportzentrum Ösch um 17 Uhr gegen den Bundesliganachwuchs des TuS Metzingen anzutreten. Stammtorhüterin Pia Birzele hatte sich im Training verletzt und da B-Jugend-Torhüterin Simge Aziret aus privaten Gründen nicht zur Verfügung steht, hatte sich die Handballgemeinschaft um eine kurzfristige Spielverlegung bemüht. Die „Tussies“ aus Metzingen waren damit auch sofort und dankenswerter Weise einverstanden, ein neuer Termin auch schon gefunden, da kam das Veto vom Handballverband aus Stuttgart. Die spielleitende Stelle, eine Mitarbeiterin der Geschäftsstelle im Handballverband Württemberg, erklärte lapidar, dass eine Verletzung kein Grund für eine Verlegung ist. Es ist schon klar, dass Spiele in der zweithöchsten Liga nicht ohne weiteres verschoben werden sollten, aber wenn beide Mannschaften einverstanden sind, ist die Sturheit des HVW nur schwer nachzuvollziehen. So bleibt Trainer Adi Bleier also nichts anderes übrig als mit seinem restlichen Kader nach Metzingen zu fahren, der sportliche Wert gegen den heimstarken Tabellennachbarn ist natürlich zweifelhaft. Schade für die HG-Mädels, die nach drei Siegen in Folge, gerade eben so richtig in Schwung gekommen waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s