Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 01.10.16 | mA


die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Spiel ohne Abwehr klar verloren

Das nennt man dann wohl Spiel ohne Abwehr. Bei der 46:29 Niederlage der männlichen A-Jugend in Giengen verzichteten beide Mannschaften im großen und ganzen auf Abwehrarbeit und erzielten dabei 75 Tore in 60 Minuten. Giengen gehört sicher zu den besseren Mannschaften in der Liga und doch hielt die HG bis zur zwanzigsten Minute ganz gut mit und hielt ein 10:8. Dann aber zogen die Gastgeber bis zur Pause nochmal an und holten sich einen 19:13 Vorsprung. Wie schon im Hinspiel vor einer Woche brachen bei den Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz nach gut 40 Minuten alle Dämme und man handelte sich eine Menge Gegentore ein. Unnötiger Weise verletzte sich auch noch Paul Schneider mit Verdacht auf Bänderriss.

HG: Jannek Sauermann; Marco Scheffel(1), Sebastian Stock(1), Lukas Grimm(1/1), Jonas Sedlak(1), Marco Scholz(1), Samuel Ebert, Paul Schneider(10), Aaron Starczynski(3), Luka Stützel(6), Nils Echsler(5/3)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen A-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der männlichen A-Jugend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s