Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.11.16 | mB


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Ordentlich verkauft

Nachdem auch noch Basti Stock kurzfristig passen musste, hatte Trainer Jonas Kraft nur noch einen Auswechselspieler für die Partie in Göppingen zur Verfügung. Nach dem zuletzt glücklichen Sieg gegen Altenstadt zeigten unsere Jungs eine klare Leistungssteigerung, trotz der am Ende etwas zu hohen 27:20 Niederlage. Vor allem in der Abwehr zeigte man eine andere körperliche Präsenz und zwang die Göppinger zu Beginn zu ungünstigen Würfen, die Janek Sauermann problemlos entschärfen konnte. Im Angriff lief der Ball ganz gut und man fand die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Nach 8 Minuten lag man so 1:4 in Front, ehe man dann aber immer öfter den letzten Pass nicht anbringen konnte. Stattdessen scheiterte man mit Würfen aus dem Rückraum entweder am Block oder am Torwart der Gastgeber. Frisch Auf nutzte das, auch weil die HG-Jungs deren Passspiel nicht unterbunden bekamen. Nach dem 4:5 durch einen starken Treffer von Adrien Heraudeau wechselte die Führung mehrmals, bevor Göppingen mit 4 Treffern in Folge zur Pause ein 11:8 vorlegen konnte. Eigentlich wollte man weiter dagegenhalten und den Anschluss an die Gastgeber halten. Doch überhastete Würfe und schlechtes Rückzugsverhalten resultierten in 4 Toren in Folge für die Gastgeber zum 15:8 und auch nach einer Auszeit von Jonas Kraft trafen erneut die Göppinger. Wer nun mit einer Demontage unserer Jungs gerechnet hatte, sah sich getäuscht, denn nun schien man endlich aufgewacht zu sein. 4 Tore durch Heraudeau, Rave und Hald zwangen Göppingen zur Auszeit. Nachdem zwischenzeitlich Nils Hägele mit einer Knieverletzung ausgeschieden war, stand nun gar kein Auswechselspieler zur Verfügung. Aber die Moral unserer Jungs war auch nach erneuten 3 Treffern der Göppinger zum 21:14 intakt. Rave und Simon trafen zum 21:17 aber in den entscheidenden Momenten waren die Göppinger einfach effizienter und so kam man nicht mehr näher als 4 Treffer heran. Leider kassierte man in den letzten Minuten noch einige unnötige Gegenstoßtreffer nach schwachen Abschlüssen und so wurde es am Ende mit 27:20 doch noch etwas deutlicher. Trotzdem eine gute Leistung in Anbetracht der Umstände, in 2 Wochen treten unsere Jungs dann zum letzten Spiel in diesem Jahr beim TV Steinheim an.

HG: Janek Sauermann; Nils Hägele (3), Alex Wacker (1), Tobias Bieg, Linus Rave (4), Valentin Simon (3/3), Philipp Hald (7/1), Adrien Heraudeau (2)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der männlichen B-Jugend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s