Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 21.01.17 | Herren 1


die erste Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Enttäuschende Niederlage

31 erzielte Tore sollten eigentlich für zwei Punkte reichen, aber eine erbärmliche Abwehrleistung und damit 32 verbundene Gegentreffer kosteten den Männern der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag beim Auswärtsspiel in Steinheim beide Punkte. Gegen den spielstarken Aufsteiger fand die HG Abwehr über die gesamte Spielzeit nicht den nötigen Zugriff, man ließ die jungen Spieler der Gastgeber viel zu viele Freiheiten und rannte so von der ersten Minute einem Rückstand hinterher. In der Anfangsphase war es dann Jonas Kraft der mit seinen Treffern die HG wenigstens im Spiel hielt, aber auch er konnte den 11:7 Rückstand nicht verhindern. Auch nach einer Auszeit durch HG-Coach Roland Kraft gewährte man den Steinheimern viel zu viel Platz, unterbrach deren Spiel viel zu selten, so dass sie ihre Tore in aller Ruhe vorbereiten konnten. Auch drei Treffer in Folge durch Jonas Kurz konnten so den 17:15 Halbzeitrückstand nicht verhindern. In der Halbzeit hatte man sich dann vorgenommen das Spiel der Gastgeber früher zu unterbrechen, aber irgendwie scheiterte die Umsetzung, denn nach knapp zehn Minuten musste die HG wieder die grüne Karte legen, da Steinheim auf 24:18 davon gezogen war. Florian und Jonas Kraft verkürzten danach auf 26:22 und gut sieben Minuten vor Spielende mussten auch die Gastgeber beim 28:25 in die Auszeit. Kampfgeist konnte man der HG in dieser Phase nicht absprechen, selbst beim 31:26 gab man nicht auf, auch wenn man Pech mit manchen Schiedsrichterentscheidungen hatte. Vier Tore in nicht mal zwei Minuten brachte die HG wieder auf 31:30 heran und die Steinheimer waren nun sichtlich verunsichert. Längst war die HG zur offenen Manndeckung übergegangen, wenigstens der Punktgewinn wieder in Reichweite, aber eine Siebenmeterentscheidung für Steinheim entschied dann das Spiel zu Gunsten der Gastgeber, der letzte Treffer der HG war nur noch Ergebniskosmetik. Als Fazit muss man erkennen, dass mit dieser Abwehrleistung einfach kein Spiel zu gewinnen ist, das muss man in den nächsten Wochen vor dem Spiel gegen den TV Bargau deutlich verbessern.

HG: Matthias Deiss, Björn Billepp; Jakob Erath(2), Marcel Rummel, Leon Bieg, Dominik Rausch(1), Florian Kraft(6), Jonas Kurz(8), Manuel Körber(2), Mario Bleier(1), Jonas Kraft(7), Florian Schröder(1), Julian Brender(3)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der ersten Herrnmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der M1 der HG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s