Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.10.17 | Herren 1


Die HG bleibt Tabellenführer

Die Männer der Handballgemeinschaft haben auch die Auswärtshürde bei der Landesligareserve des TV Steinheim gemeistert und mit einem 24:30 Auswärtserfolg und nun 8:0 Punkten die Tabellenführung der Bezirksklasse verteidigt. Die Steinheimer sind so ein Gegner dessen Spielweise der HG nicht besonders liegt und deshalb war man trotz des Tabellenstandes mit gemischten Gefühlen auf den Albuch gereist. Die Gastgeber hatten den Saisonstart ein wenig vermasselt und die ersten drei Spiele verloren, dabei aber eigentlich immer eine ansprechende Leistung abgeliefert. Dementsprechend lief dann auch die Anfangsphase. Die Gastgeber hielten mit und die HG konnte sich erst nach dem 3:3 durch Mario Bleier und den in der Anfangsphase starken Julian Brender absetzen. Doch wie nachher über das ganze Spiel zu sehen war, ging die Handballgemeinschaft sehr fahrlässig mit ihren Chancen um. So war der schöne Vorsprung beim 8:9 wieder dahin, so dass sich die Coaches Roland Kraft und Gerhard Bleier zu einer Auszeit gezwungen sahen. Es dauerte zwei, drei Angriffe ehe die HG sich dann richtig orientierte. Die Männer erhöhten dann durch Jonas und Florian Kraft, sowie den starken Hannes Kurz auf 10:15, musste aber dennoch vor der Pause einen Treffer zum 11:15 hinnehmen. Ganz schlecht verlief dann der Start in die zweite Hälfte. Nicht nur weil die Gastgeber jede verpasste Chance der HG mit einem Gegentreffer bezahlte, sondern weil sich Julian Brender zu einer zwar wenig dramatischen, aber eben geahndeten Tätlichkeit hinreißen ließ und damit nicht nur für dieses Spiel runter musste, sondern auch die nächsten beiden gesperrt sein wird. Steinheim hatte nach fünf Minuten im zweiten Durchgang ausgeglichen. Es spricht für die Moral der HG-Jungs, dass sie diesen Rückschlag wegsteckten und im nu wieder dagegen hielten. Unterstützt von einem sehr guten Torhüter Joshua Roth konnte man sich nach dem 20:21 mit drei Treffern in Folge wieder auf 20:24 absetzen und hatte die Partie wieder im Griff. Die letzten zehn Minuten war es nicht unbedingt ein gutes Spiel, aber die HG verwaltete sicher ihren Vorsprung und grüßt nach dem vierten Sieg im vierten Spiel von der Spitze der Tabelle.

Am kommenden Samstag gilt es diesen Platz gegen die TSG Giengen zu verteidigen.

HG: Joshua Roth; Jakob Erath, Marcel Rummel, Leon Bieg, Dominik Rausch, Luka Stützel(1), Florian Kraft(5/3), Hajo Bürgermeister, Mario Bleier(6), Jonas Kraft(5/1), Dennis Kiess, Daniel Albrecht(2), Julian Brender(3), Hannes Kurz(8/3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s