Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 21.10.17 | mA


Guter Kampf nicht belohnt

Die männliche A-Jugend der Handballgemeinschaft hat am Samstag ihr Auswärtsspiel bei der SG Kuchen-Gingen 2 knapp und erst in den letzten zweieinhalb Minuten mit 22:19 verloren. Dabei zeigten die Jungs von Heiko Scholz aber eine sehr gute kämpferische Leistung und ließen sich von einem frühen 4:0 Rückstand nicht abschrecken. Zwar bauten die Gastgeber ihren Vorsprung Mitte der ersten Hälfte auf 10:5 aus, aber die HG ließ sich nicht weiter abschütteln sondern kämpfte sich bis zur Pause wieder auf 12:9 heran. Konzentriert kamen die Jungs auch aus der Pause, und hatten tatsächlich in der vierzigsten Minute den 14:14 Ausgleich durch ihren besten Torschützen Nils Echsler erzielt. Als Jonas Sedlak nach einundfünfzig Minuten mit einem Doppelschlag sogar das 17:18 und damit die erste Führung für die HG erzielte, schnupperte man sogar am Auswärtssieg. Aber das Spiel hatte viel Kraft gekostet und dafür mussten die Jungs nun leider Tribut zollen. In den letzten zweieinhalb Minuten machten die Gastgeber aus einem 19:19 noch einen Sieg und die HG steht mit leeren Händen da.

HG: Jannik Fink; Alexander Wacker, Marco Scholz(3), Aaron Starczynski, Luca von der Ahe, Nils Echsler(7), Sebastian Stock(3), Jonas Sedlak(3), Marco Scheffel(3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s