Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 21.10.17 | wA


Lange auf Augenhöhe

Ein Aufwärtstrend war schon erkennbar, dennoch musste die weibliche A-Jugend auch ihr drittes Saisonspiel verloren geben, die Mädels von Hajo Bürgermeister verloren zu Hause gegen die SG Bargau/Bettringen mit 20:25.Das Spiel begann mit der 1:0 Führung durch Katja Ahrend, aber dann kamen die altbekannten Angriffsschwächen wieder zum Vorschein und es dauerte über acht Minuten bis der zweite HG-Treffer fiel. Da hatten die Gäste schon vier Treffer vorgelegt und die HG sah sich wieder in der Jägerrolle. Doch diese Rolle nahmen die Mädels hervorragend an, sie schafften nach gut zwanzig Minuten den Ausgleich zum 6:6. Lediglich eine kurze Schwächephase kurz vor der Pause sorgte für einen 9:11 Rückstand beim Gang in die Kabinen. Auch den ersten Treffer der zweiten Hälfte erzielten die HG-Mädels, aber auch diesmal ließ man danach drei Treffer der Gäste in Folge zu und wieder sah man sich einem vier Tore Rückstand gegenüber. Nur diesmal stellten sich die Gäste besser an, oder die HG nicht so geschickt. Viele technische Fehler verhinderten eine erfolgreiche Aufholjagd, die Gäste spielten clever und erzielten die nötigen Tore zu einem am Ende doch souveränen Sieg.

HG: Pauline Mohr, Leonie Bleier(1), Dina Yehdego, Jana Zirpins(5/1), Tina Rieger, Jana Huber, Nina Ammon, Carla Bärreiter(4), Katja Ahrend(7/1), Paula Mayer(2), Katharina Sturm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s