Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 29.10.17 | mB


Indiskutable Leistung

Eine indiskutable Leistung lieferte die männliche B-Jugend am Sonntag beim TV Altenstadt ab und unterlag auch in der Höhe verdient mit 33:17. Im Hinspiel hatte die HG die bisher einzige Niederlage der Saison einstecken müssen und eigentlich wollte man sich dafür revanchieren. Zwar waren die Voraussetzungen nicht besonders gut, denn mit Luis Schneider und Linus Rave fielen zwei Leistungsträger aus und zudem wurde Coach Jonas Kraft durch Roland Kraft vertreten, aber ein wenig mehr Leistung hätte man schon erwarten können. Lustlos, ohne Bewegung und Tordrang im Angriff, ohne Mumm und angemessenes Engagement in der Abwehr präsentierten sich die Jungs am Sonntag. Die Gastgeber machten das wesentlich besser und führten schnell mit 9:3. Die einzige Phase, eines kurzen Aufbäumens folgte dann, als es den Jungs gelang auf 11:7 zu verkürzen. Es war aber nur ein kurzes Strohfeuer, denn zur Pause war das Spiel beim 20:9 quasi schon entschieden. In der zweiten Hälfte lief es ähnlich wie im ersten Durchgang, aber da nun die HG sich wenigstens auf die Torhüterleistung verlassen konnte, kassierte man deutlich weniger Gegentreffer. Allerdings hatte man nie das Gefühl das die Jungs das Spiel in irgendeiner Weise hätten drehen können, dafür war aber auch der Gegner zu gut und zu clever.

HG: Janek Sauermann, Mathis Irmler; Nils Hägele(1), Alexander Wacker(2), Tobias Bieg(2), Patrick Flögel, Levent Bingöl, Valentin Simon(1), Philipp Hald, Leo Domhan(1), Adrien Heraudeau(7), Luca von der Ahe(3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s