Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.11.17 | Damen


Niederlage beim Heimdebüt

Viel vorgenommen hatten sich die Frauen der HG Aalen/Wasseralfingen für ihr erstes Heimspiel gegen den TV Bargau. Dass man sich am Ende dann mit 18:25 doch deutlich geschlagen geben musste lag vor allem an ganz schwachen ersten 15 Minuten und einer konstant hohen Fehlerzahl. Von Beginn an war der Mannschaft von Jonas Kraft eine hohe Nervosität anzumerken, was in einigen technischen Fehlern mündete. Das 0:2 konnte Herderich mit einem Doppelschlag zwar ausgleichen, aber danach konnte Bargau bis zur 15. Minute auf 3:9 davonziehen. Dabei profitierten sie vor allem davon, dass die Fehlerzahl der HG im Angriff unverändert hoch blieb, und wenn man doch mal zum Abschluss kam, war zu oft die Torfrau Endstation. Nach einer Abwehrumstellung bekamen die Gäste deutlich mehr Probleme und bis zur Pause wuchs der Rückstand zumindest nicht mehr an. Der Halbzeitstand von 7:12 macht das Problem aber schon sehr deutlich, denn 7 Treffer sind einfach zu wenig. Nach der Pause wollte man die beiden besten Bargauerinnen noch etwas mehr unter Druck setzen, was eigentlich auch gelang. Allerdings konnten aus den erzielten Ballgewinnen zu selten eigene Torerfolge gemacht werden. So blieb der Abstand bis zum 10:15 konstant. Ein gehaltener 7 Meter von McDonald und Tore von Vandrey und Heberling brachten das 12:15. Dann jedoch eine Zeitstrafe für die HG und Bargau stellte den alten Abstand wieder her. Kurz darauf war man beim 14:17 wieder in Schlagdistanz, aber die cleveren Gäste spielten lange Angriffe und konterten wieder mit 2 Treffern. So konnte man nicht näher herankommen und beim 17:22 3 Minuten vor dem Ende musste die HG schnell abschließen, blieb jedoch wieder erfolglos und Bargau konnte das Ergebnis noch einmal ausbauen. Zu keiner Zeit konnten die Mädels an die guten Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen und so musste man dem anfänglichen Rückstand die komplette Spielzeit über hinterherlaufen. In der kommenden Woche steht bereits das letzte Spiel in diesem Jahr auf dem Programm, Gegner ist dann der bislang ungeschlagene Aufsteiger Wangen-Börtlingen.

HG: McDonald; Kuhar, Ilg, Herderich (7/1), Zirpins, Miltner (1), Hezler, Kausch (1), Heberling (2), Lutz, Halilovic (1), Eberhardt (1), Lenz, Vandrey (5/3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s