Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.11.17 | mC


Gegen das Topteam gut verkauft

Die männliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen hat sich gegen den Überflieger der Liga, den absolut souveränen Tabellenführer TV Steinheim klasse verkauft, auch wenn es das Ergebnis von 17:30 vielleicht nicht auf den ersten Blick aussagt. Die Steinheimer hatten in ihrem letzten Spiel 50(!) Tore erzielt, da sind nur dreißig Gegentore wirklich ok. Vor allem im zweiten Abschnitt verkauften sich die Jungs von Joshua Roth und Paul Schneider richtig gut und verloren diesen Abschnitt nur mit zwei Toren. Zunächst schien es aber so, als ob die Jungs vor der eklatanten körperlichen Überlegenheit der Gäste zu viel Respekt hatten, denn Ole Weiss traf zwar zum 1:2, aber dann war zehn Minuten nichts vom HG-Angriff zu sehen und die Gäste hatten da schon einen sicheren 1:7 Vorsprung erzielt. Relativ leicht zogen sie bis zur Pause auf 4:15 davon, wobei es Ole Weiss vorbehalten war alle HG-Treffer zu erzielen. Nach dem Wechsel hatten die Jungs dann ihre Scheu ein wenig abgelegt, auch andere Torschützen traten in Erscheinung und schon konnten sich die Gäste nicht mehr so einfach absetzen. Klar, der HG gelang nicht den Rückstand zu verkürzen, aber immer wieder setzten die Jungs Nadelstiche und erkämpften sich so ein im Grunde genommen gutes Ergebnis.

HG: Elias Reinsch; Ole Weiss(11/1), Nils Braunger, Moritz Kress, Yannick Eiberger, Valentin Winter, Lukas Ammon, Tim Wieland(4/1), Noah Hiba, Michael Spanuth, Damien Heraudeau, Hannes Schwager

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s