Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.12.17 | wB


Torreiches Kellerduell verloren

67 Tore in nur 50 Minuten sieht man auch nicht alle Tage, ärgerlich nur, dass die B-Jugend-Mädels bei der 31:36 Heimniederlage gegen die HSG Winzingen/Wissgoldingen/Donzdorf dabei das schlechtere Ende für sich hatten. Schon nach nicht einmal fünf Minuten zog HG-Coach Adi Bleier das erste Mal eine Auszeit, weil er mit der Spielweise seiner Mädels alles andere als Einverstanden war. Es stand zwar nur 2:4, aber er sah Redebedarf, doch irgendwie hatten die Worte nicht gefruchtet, denn die Gäste blieben am Drücker und hatten sich eine 5:10 Führung erspielt. Bis zur Pause konnte die HG dann auf 14:17 verkürzen und kam auch richtig gut aus der Kabine. Nicht einmal vier Minuten waren nach Wiederanpfiff gespielt und es hieß 20:20, beim 22:21 ging die HG sogar in Führung. Nun war die Partie schwer umkämpft, beim 28:29 durch Alissa Winter waren noch gut acht Minuten zu spielen. Hatte die Aufholjagd zu viele Körner gekostet? Womöglich, denn die Gäste trafen nun viermal in Folge und holten sich da ihren entscheidenden Vorsprung, welche die HG nicht mehr aufholen konnte.

HG: Pauline Mohr; Laura Borst, Lisa Funk(7), Laura Ritzo(2), Leonie Bleier(9/5), Mia Schwager(2), Lena Stock, Emma Kurz(6), Alissa Winter(5)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s