Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.12.17 | wD


Lokalderby gegen Hofen/Hüttlingen mit 21:14 gewonnen

In einem umkämpften Spiel wurde das Duell der Verfolger von Spitzenreiter Eislingen überzeugend gewonnen. Für unsere Mädchen galt es weiterhin ohne Verlustpunkte im Meisterrennen zu bleiben. Tabellennachbar Hofen/Hüttlingen hatte bisher

lediglich gegen den Ligaprimus Eislingen ein Spiel verloren. Ein erster echter Prüfstein für die HG Mädchen. Dabei musste die Mannschaft krankheitsbedingt ganz kurzfristig auf Emma Stuba verzichten. Das Spiel begann umkämpft und blieb bis zum 5:4 in Minute zehn im Ergebnis knapp.

Doch die nächsten 10 Minuten gehörten ausschließlich der HG. Der Abwehrverband vor einer hervorragenden Torhüterin hatte alles im Griff und der Angriff schraubte das Halbzeitergebnis auf ein beruhigendes 9:4. Diesen Vorsprung galt es in Halbzeit zwei zu verteidigen. Um dem Spiel doch noch eine Wendung zu geben kämpfte der Gegner verbissen um eine Ergebnisverbesserung. Die HG Mädchen hielten dagegen und so entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Es gelang ihnen die Gäste immer auf mindestens 4 Tore Distanz zu halten. Erst in der 36. Minute beim Spielstand von 17:13 schwand die Gegenwehr der Gäste und die HG Spielerinnen konnten noch auf 21:14 davonziehen.

Es spielten:

Leonie Sikic (Tor), Laura Schölzel, Nele Braunger (1), Tara Huber, Vroni Lahres, Leonie Kretschmann, Lea Watzl (8), Luisa Stuba, Paulina Pavic (12), Lea Balle, Lisa Bürgermeister

Betreuer: Mia Schwager, Charly Berth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s