Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 9.12.17 | mA


Unter die Räder gekommen

Die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen ist am Samstag bei ihrem Gastspiel bei der SG Bargau/Bettringen mit 34:19 ziemlich unter die Räder gekommen. Ohne ihre in dieser Saison zwei besten Torschützen Nils Echsler und Jonas Sedlak, hatte Coach Heiko Scholz das schon ein wenig befürchtet, doch in den ersten zehn Minuten sollte er wenig Grund dazu haben. 5:3 stand es nach zehn Minuten für den Tabellenzweiten, dann aber folgten fünf Treffer der Gastgeber innerhalb von vier Minuten und die Kräfteverhältnisse waren deutlich verschoben. Mit einem 15:8 ging es in die Pause und wenn mal wieder Torhüter Jannik Fink der beste HG-Akteur war, weiß man es hätte auch schlimmer kommen können. Nach einer dreiviertel Stunde war beim 25:15 die Messe schon gelesen und als Sebastian Stock mit der dritten Zeitstrafe vorzeitig zum Duschen musste war beim Spielstand von 32:18 eh schon alles zu spät. Erwähnenswert sicher auch die Leistung von Marco Scheffel der mit sieben Treffern eine Saisonbestmarke setzte.

HG: Jannik Fink; Sebastian Stock(4), Marco Scholz(3), Aaron Starczynski, Luca von der Ahe(1), Alexander Wacker(2), Marius Heißler(1), Philipp Hald(1), Marco Scheffel(7/2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s