Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.1.18 | mD1


Dünne Personaldecke

Schade – bei stärkerer Personaldecke wäre sicher mehr drin gewesen. Nur sieben Spieler standen Karl-Heinz Vandrey, Sebastian Stock und Dietmar Ulmer am Samstag bei Spiel der D1 in der Herwartsteinhalle bei der HSG Oberkochen/Königsbronn zur Verfügung, umso ärgerlicher die 23:16 Niederlage im Duell Zweiter gegen Dritter. Die Jungs machten ihre Sache wahrlich nicht schlecht, aber je länger das Spiel dauerte umso mehr fiel ins Gewicht, das die Gastgeber viele Wechselmöglichkeiten hatten, die HG gar keine. Bis zur Halbzeit (10:8) schlugen sich die Jungs klasse, hatten aber auch das Pech, dass der Schiedsrichter die sehr defensive Spielweise der HSG nicht ahndete. Im zweiten Durchgang machte sich der Kräfteverschleiß dann bemerkbar und die Gastgeber konnten sich allmählich absetzen.

HG: Benedikt Röck; Jakob Harsch(5), Niklas Ulmer(3), Marius Bürgermeister(1/1), Ben Weiss(1), Kolja Kugler(5), Ben Bäuerle(1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s