Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.1.18 | mD2


Chance in Steinheim genutzt

Zweiter Auswärtssieg für die männliche D2, die am Sonntag in der Steinheimer Wentalhalle dem TV Steinheim beide Punkte entreißen konnte. Aber es war das erwartet schwere Spiel für die Jungs von Karl-Heinz Vandrey und Dietmar Ulmer gegen die heimstarken Steinheimer, während des gesamten Spielverlaufs konnte sich keine der Mannschaften um mehr als drei Tore absetzen, zumeist es ging es um einen Treffer hin oder her. So konnte die HG die 10:7 Führung der Gastgeber bis zur Pause wieder auf 10:9 verkürzen, die Grundlage für eine spannende zweite Hälfte. Wieder zogen die Gastgeber auf 14:12 davon, aber drei Treffer der HG zwangen Steinheim in die Auszeit. Mit Erfolg, die Hausherren drehten das Spiel auf 16:15, hatten aber wohl nihct mit dem kämpferischen Willen der HG gerechnet, die durch ihrerseits zwei Treffer der Spiel doch noch mal eine andere Wendung geben konnte.

HG; Firat Oguz, Maximilian Iskender(5), Jannis Messerschmidt(2), Jonathan Schmid, Marius Bürgermeister(2), Nathan Abraha(4), Mika Albrecht(4), Levin Kaiser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s