Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.2.18 | mA


Kantersieg gegen KuGi

Mit einem 35:18 Kantersieg gegen die SG Kuchen-Gingen 2 hat die männliche A-Jugend der Handballgemeinschaft nicht nur den höchsten Saisonheimsieg gefeiert, sondern auch den direkten Vergleich gegen die Gäste klar für sich entschieden und sie dementsprechend in der Tabelle überholt. Doch in den ersten zwanzig Minuten sah es gar nicht danach aus, die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz taten sich enorm schwer mit dem gegnerischen Torhüter, ballerten diesen warm und lagen entsprechend mit 4:7 im Rückstand. Dann aber konnte der Schalter umgelegt werden und über das 8:7 ging es zur knappen 13:11 Pausenführung. Überragend dann der Start in die zweite Halbzeit, mit einem 10:0 Lauf wurden die Weichen eindeutig auf Sieg gestellt, erst nach elf Minuten trafen die Gäste das erste Mal. Zwar konnte sich fast jeder Spieler dann auch in die Torschützenliste eintragen, aber es wurden zum Beispiel auch vier Siebenmeter vergeben. Doch es ist Erbsenzählerei, wenn man nach einer starken Leitung noch nach Kleinigkeiten sucht. Bleibt nur die Frage: Jungs, warum spielt ihr nicht immer so?

HG: Jannik Fink; Alexander Wacker(2/1), Marco Scholz(5), Linus Rave(2), Aaron Starczynski(1), Luca von der Ahe(6), Valentin Simon, Philipp Hald(1), Marius Heißler(1), Sebastian Stock(7), Marco Scheffel(3), Jonas Sedlak(7/1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s