Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.3.18 | mD2


Beim Meister verloren

Am Sonntag um 11 Uhr spielte unsere männliche D2 am Sonntag dann beim bereits feststehenden Meister TSG Giengen. Die 27:15 Niederlage beim souveränen Meister fiel dabei nicht ins Gewicht, bei einem Spiel das von der Schwagehalle in die Stadthalle von Giengen verlegt wurde. Die ersten zehn Minuten leisteten die Jungs von Karl-Heinz Vandrey und Dietmar Ulmer noch ganz gut Widerstand, hielten ein 5:5, aber bis zur Pause drehten dann die Gastgeber auf und hatten beim 15:9 die Partie sicher im Griff. Die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte ging dann gar nix bei der HG, kein Treffer und sieben Gegentreffer waren dann doch zu viel, um am Ergebnis was zu drehen.

HG: Firat Oguz; Lars Wanner, Maximilian Iskender(5), Jannis Messerschmidt(1/1), Timo Weisel(1), Jonathan Schmid(1), Marius Bürgermeister, Nathan Abraha(5), Levin Kaiser, Karim Zelit(1), Maximilian Maier(1), Sebastian Dichtl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s