Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 9.6.18 | mD


Sehr guter zweiter Platz

Die männliche D-Jugend der Handballgemeinschaft hat ein sehr gutes Qualiturnier in der Gingener Hohensteinhalle gespielt und sich mit ihrem zweiten Platz die Chance erhalten in einer weiteren Qualirunde einen Platz in der Bezirksliga zu ergattern. Im ersten Spiel gegen den Nachbarn SG Hofen/Hüttlingen hatte man sich nicht viel ausgerechnet, konnte die Anfangsphase der Partie aber bis zum 2:3 recht ausgeglichen gestalten. Aber zur Halbzeit hatte der Favorit sich einen klaren 3:9 Vorsprung erspielt und erhöhte bis zum Spielende kontinuierlich. Das Endergebnis von 6:18 stellte dann auch keinen Beinbruch dar.

Im zweiten Spiel trafen die Jungs von Dietmar Ulmer und Uli Walter (in Vertretung von Karl-Heinz Vandrey) auf die HSG Winzingen-Wissgoldingen-Donzdorf, die ihre erste Partie gegen Gastgeber Kuchen-Gingen klar verloren hatten. In einer spannenden Partie lag die HG zunächst 6:4 in Rückstand konnte das Spiel aber bis zur Pause zum 9:11 drehen. Kurz nach dem Wechsel gelang es der HG beim 11:14 erstmals mit drei Treffern in Führung zu gehen Die Halbzeit war geprägt von einigen Zeitstrafen doch der Treffer zum 15:19 für die HG neunzig Sekunden vor Ende der Partie brachte die Endgültige Entscheidung zu Gunsten der HG. Nun ging es im abschließenden Spiel gegen Gastgeber Kuchen-Gingen um den zweiten Platz in der Tabelle, da beide Mannschaften gegen die SG2H verloren hatten und gegen WiWiDo siegreich waren. Nach anfänglichem Rückstand kam die HG immer besser ins Spiel und konnte bei 4:4 erstmals ausgleichen. Zweimal gingen die Gastgeber noch in Führung, aber nach dem 6:6 traf bis zum Pausenpfiff nur noch die HG zweimal und nahm eine 6:8 Führung mit in den zweiten Durchgang. Den Beherrschte dann die HG nach Belieben, in den ersten fünf Minuten erzielte man sechs Treffer und der Widerstand der Gastgeber war beim 6:14 gebrochen. Lediglich einen Gegentreffer ließ die HG im zweiten Durchgang zu und feierte einen souveränen 7:18 Sieg. Mit vier Punkten belegte man so den zweiten Platz der Tabelle und wird voraussichtlich am 24.6. versuchen die zweite Chance zu nutzen.

HG-SG2H: Hans Sauermann; Niklas Ulmer(4/1), Kolja Kugler(1), Marius Bürgermeister(1), Roland Enkisch, Janne Albiez, Jonathan Schmid, Maximilian Maier, Sebastian Dichtl, Maximilian Iskender

HG-WiWiDo: Hans Sauermann; Niklas Ulmer(10/4), Kolja Kugler(4), Marius Bürgermeister(2), Roland Enkisch(1), Janne Albiez, Jonathan Schmid, Maximilian Maier, Sebastian Dichtl, Maximilian Iskender(2)

HG-KuGi: Hans Sauermann; Niklas Ulmer(6/2), Kolja Kugler(5), Marius Bürgermeister(2), Roland Enkisch(2), Janne Albiez(1), Jonathan Schmid, Maximilian Maier(1), Sebastian Dichtl, Maximilian Iskender(1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s