Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 3.10.18 | wA


Knappe Derbyniederlage in Königsbronn

Eine genauso knappe, wie unnötige 22:21 Niederlage hat sich unsere weibliche A-Jugend im Derby bei der HSG Oberkochen/Königsbronn eingehandelt. Es war eine hart umkämpfte Partie mit vielen technischen Unzulänglichkeiten die in der ersten Hälfte viele wechselnde Führungen sah und bei der man mit einer 11:12 Führung in die Pause ging, auch weil Simge Aziret kurz vor der Sirene noch einen Strafwurf entschärfen konnte. Die A-Jugend ist ja eine Kooperation zwischen der HG und der SG2H, mehrere Spielerinnen unserer Nachbarn bestreiten diese Saison mit Gastspielrecht in der HG. ZU Beginn der zweiten Hälfte konnte sich die HG zunächst auf 14:16 absetzen, doch eine zweifache Unterzahl gab den Gastgeberinnen die Chance wieder z16:16 auszugleichen und dann sogar in Führung zu gehen. Knapp zwölf Minuten vor dem Ende konnten die Mädels von Hajo Bürgermeister, Matthias Winter und Pedi Ilg dann wieder zum 18:18 ausgleichen, um dann aber wieder die HSG durch eigene Fehler zu Toren einzuladen. Innerhalb von nicht mal zwei Minuten erhöhten die dann auf 21:18 und in den letzten zehn Minuten sollten dann nur noch vier Treffer fallen. Leider nur drei für die HG und in einer hektischen Schlussphase mit verworfenen Siebenmeter, mehreren Zeitstrafen und einer roten Karte reichte es für die HG nur noch zum 22:21 und man musste ohne was in den Händen zu haben nach Hause reisen.

HG: Simge Aziret; Leonie Bleier(7/1), Celine Ilg(1), Pauline Mohr, Tina Rieger, Emma Kurz(1), Hanna Schmid, Carla Bärreiter(5), Katja Ahrend(2), Mia Schwager(2), Paula Mayer(1), Laura Borst, Djamaa Wenig(2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s