Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 08.12.18 | mD


Gute zweite Hälfte

mit einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang, hat die männliche D-Jugend der HG ihr Spiel gegen den Tabellennachbarn HSG Winzingen-Wissgoldingen-Donzdorf mit 24:19 gewonnen und sich an den Gästen vorbei auf Platz vier geschoben. Im ersten Durchgang mussten die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock ständig einem Rückstand hinterher rennen, nicht einmal konnte man in Führung gehen und so war man wenigstens froh, Sekunden vor der Halbzeit den 10:10 Ausgleich zu erzielen. Der Start in den zweiten Durchgang war dann wesentlich besser, innerhalb von gut acht Minuten konnte man sich einen 18:13 Vorsprung herausschießen an dem sich gleich fünf Torschützen beteiligten. Von da an hatte man die Partie im Griff, gab den Vorsprung nicht mehr aus der Hand und kann nun mit einem Sieg im Rücken am nächsten Wochenende die schwere Aufgabe bei Tabellenführer HSG Oberkochen/Königsbronn angehen.

HG: Sebastian Dichtl; Niklas Ulmer(4/2), Kolja Kugler(8/1), Levin Kaiser, Maximilian Maier(1), Marius Bürgermeister(3), Lars Wanner(3), Jonathan Schmid, Hans Sauermann, Roland Enkisch, Mika Albrecht(6)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s