Startseite > Saison 2018/19, Spielbericht > Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.12.18 | Männer 1

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.12.18 | Männer 1


Tabellenführer zu stark

Die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen mussten am Samstag stark ersatzgeschwächt beim Tabellenführer der Bezirksliga, dem TV Jahn Göppingen eine 32:19 Niederlage hinnehmen, haben sich aber angesichts des Aufgebotes dennoch ganz gut verkauft. Hajo Bürgermister vertrat den privat verhinderten Jürgen Baur und er war nicht zu beneiden. Neben den Langzeitverletzten Jonas Kraft, Simon Vandrey und Luka Stützel, fehlte der gesperrte Alex Karastergios und kurzfristig fiel auch Youngster Sebastian Stock verletzt aus. Daneben gingen Mario Bleier, Manuel Körber, Jakob Erath und Florian Kraft angeschlagen in die Partie und mussten sich auch immer wieder verletzungspausen nehmen. Dennoch zeigten die Jungs in der Anfangsphase, dass man nicht gewillt war dem Tabellenersten das Feld kampflos zu überlassen, vielmehr legte man bis zum 5:6 immer wieder einen Treffer vor, den die Gastgeber allerdings mit ihrer starken Rückraumachse auch postwendend wieder ausglichen. Dass man sich gegen den Jahn nicht viele Fehler erlauben darf zeigte sich dann gleich im Anschluss, als die HG mehrmals am Innenpfosten scheiterte und die Gastgeber gnadenlos ihre Buden machten. Dadurch war der Rückstand der Handballgemeinschaft schon zur Pause auf 18:11 angewachsen. Im Laufe der zweiten Halbzeit baute der Jahn den Vorsprung Tor um Tor aus, auch weil die HG zu wenig Durchschlagskraft entwickeln konnte. Kein Vorwurf aber an die Jungs, denn Hajo Bürgermeister musste teilweise gezwungener Maßen auf einen 4:2 Angriff umstellen, weil ihm auf Grund von kleineren Verletzungen während des Spieles schlichtweg nicht mehr Rückraumspieler zur Verfügung standen. Erfreulich sicher, dass sich mit Marco Scholz ein weiterer A-Jugendspieler nun in die Torschützenliste der ersten Mannschaft eintragen konnte. Da das Spiel in Königsbronn verlegt werden muss, spielt die HG erst wieder am Drei-König-Tag, dann zu Hause in der Karl-Weiland-Halle das Derby gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn
HG: Joshua Roth, Björn Billepp; Jakob Erath(2), Leon Bieg, Dominik Rausch(1), Marco Scholz(2/1), Florian Kraft(6/1), Manuel Körber(3), Mario Bleier(2), Marco Scheffel, Daniel Albrecht, Julian Brender(2), Yannik Seeh

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: