Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 17.2.19 | wD


Chance verspielt

Die weibliche D-Jugend der HG hat durch ihre 9:15 Niederlage am Sonntag gegen die SG Bargau/Bettringen ihre – allerdings geringen – Chancen auf den Meistertitel verspielt. Nur bei einem Sieg wäre man im Rennen geblieben, wäre allerdings auf fremde Hilfe angewiesen gewesen. Aber es war keine gute Vorstellung, welche die Mädels in der Galgenberghalle abgeliefert haben, ohne Laufbereitschaft, ohne Tempo. Ganz anders die Gäste, die es noch in eigener Hand haben die Meisterschaft zu feiern, sie legten los wie die Feuerwehr, setzten sich ein ums andere Mal gegen die nicht sattelfeste Abwehr der HG durch und gingen schnell mit 0:4 in Führung. Das 1:4 von Helene Schäffauer sollte dann das einzige Tor der HG in Hälfte eins bleiben. Die Mädels von Jockel und Mia Schwager machten viel zu viele technische Fehler und ließen auch die Gegenspielerinnen ein ums andere Mal ungehindert aufs Tor werfen – das klare 1:9 zur Pause sprach Bände. Im zweiten Abschnitt wurde es dann deutlich besser beim 5:10 und 7:11 konnte man fast an die Wende im Spiel glauben, aber die Gäste waren einfach auch zu stark um der Partie tatsächlich noch eine Wende zu geben.

HG: Jasmin Flögel; Hannah Gräßer, Nele Braunger(2), Vanessa Lutz, Marie Frankenreite, Theresa Ziegler, Vroni Lahres(1), Helene Schäffauer(6), Ida Bieling, Emilie Kress, Ida Weiß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s