Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.02.19 | wC


Endlich die längst verdienten Punkte geholt

Im Montagabendspiel gegen die SG Kuchen-Gingen holte sich die weibliche C-Jgd. der HG endlich die ersten Punkte in dieser Saison. Diesmal gingen die Mädels der HG voller Selbstvertrauen und Kampfeswillen auf die Platte. Von Anfang an zeigten sie der SG Kuchen-Gingen das es nicht einfach werden würde gegen die, diesmal über die volle Spielzeit, starke Abwehr der Heimmannschaft Tore zu erzielen. Mit vollem Einsatz wurden die Gegnerinnen vom Wurf abgehalten, ein Zeichen dafür waren auch die 3 Verwarnungen und 2 Zeitstrafen in der ersten Hälfte gegen die Heimmannschaft. Aber dieser Einsatz wurde mit nur 4 Gegentoren bis zur Halbzeit belohnt, davon resultierten 2 auch noch aus 7-meter Strafwürfen. Im Angriff benötigte die Mannschaft knapp 5 Minuten um ins Spiel zu finden. Aber dann wurden die Übungen aus dem Training in das Spiel übernommen und jede unterstütze die Mannschaft mit Laufwegen, die die gegnerische Abwehr öffneten in die dann eine Mitspielerin stoßen konnte um ein Tor zu erzielen. Am Ende stand ein hochverdienter 29-11 Sieg, bei dem die Mädels der wC über die ganze Spielzeit kämpften und zeigten zu was sie in der Lage sind. Aber die Mannschaft darf sich jetzt nicht auf diesem Erfolg ausruhen und die Trainer werden versuchen sie dazu zu bringen diese Leistung in den kommenden Spielen wieder abzurufen um sich noch weitere Siege zu holen.

HG: Lisa Bürgermeister (1) , Paulina Pavic (6/1), Venes Abraha (2), Emma Stuba (1) , Luisa Stuba, Yara Miez (3) , Tamara Schölzel (5/1), Charlotte Gräupner, Lea Watzl (10/1), Nele Braunger (1), Helene Schäffauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s