Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.02.19 | wA


Der Meister gab sich die Ehre

Die A-Jugend-Mädels der Handballgemeinschaft haben den achten Sieg in Folge gefeiert, auch wenn dieser mit einem 20:23 bei der TSG Eislingen recht hart erkämpft werden musste. Als Meister stand das Team, bei dem in Kooperation auch Spielerinnen der SG2H zum Einsatz kommen ja bereits vor fest und der Spielbeginn mit 11 Uhr direkt nach dem Handballerfasching in Hüttlingen war natürlich auch nicht ideal. So begann das Spiel relativ zäh, erst nach über drei Minuten fiel der erste Treffer durch Paula Mayer. Als Leo Bleier nach dem 3:3 mit drei Treffern in Folge auf 3:6 stellte schien die HG auf einem guten Weg zu sein, aber weiter fehlte die Spritzigkeit und so wechselte man beim 10:10 die Seiten. Nach dem Wechsel gingen unsere Mädels zunächst wieder in Führung, sahen sich aber nach achtundvierzig Minuten einem 17:16 Rückstand gegenüber. Es sollte die einzige Führung der Gastgeberinnen sein, die Coaches Hajo Bürgermeister und Matthias Winter erinnerten in einer Auszeit daran, dass man in dieser Saison kein Spiel mehr verlieren will und die Mädels setzten dies letztendlich auch um.

HG: Ronja Zeller, Simge Aziret; Leonie Bleier(10/3), Dina Yehdego, Celine Ilg(1), Pauline Mohr, Emma Kurz, Hanna Schmid, Carla Bärreiter(1), Katja Ahrend(5), Lena Stock(3/1), Paula Mayer(2), Laura Borst, Mia Schwager(1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s