Startseite > Saison 2018/19, Spielbericht > Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 9.3.19 | Männer 1

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 9.3.19 | Männer 1


Klarer Sieg des Tabellenführers

Aufsteiger HG Aalen/Wasseralfingen hat das Bezirksliga Derby gegen Tabellenführer SG Hofen/Hüttlingen klar mit 25:34 verloren aber zumindest in der ersten Hälfte für ein spannendes Derby vor voller Halle gesorgt. Die Voraussetzungen waren klar, der Spitzenreiter braucht jeden Punkt um endlich den Aufstieg in die Landesliga zu erreichen, der Aufsteiger dagegen kämpft um den Klassenerhalt und braucht da ebenfalls jeden Zähler. Die Gastgeber erwischten in einem fairen Derby den deutlich besseren Start, Torhüter Joshua Roth kam gut in die Partie, Florian und Jonas Kraft, sowie zweimal Jakob Erath sorgten für eine 4:1 Führung, die einer torreichen Anfangsphase durch Moritz Stetter, Julian Brender, wieder Jonas Kraft und Sebastian Stock zum 8:5 mündete. Da waren erst gut zehn Minuten gespielt und die Gäste schienen kurz überrascht, doch es dauerte nicht lange, da hatten sie sich gefangen. Unterstützt durch einige technische Fehler der HG konnten sie ihr schnelles Spiel nach vorne durchsetzen und bogen innerhalb von sechs Minuten den Rückstand in eine 8:11 Führung um. Die Brüder Jonas und Florian Kraft hielten die HG danach wieder im Spiel, wobei vor allem Kapitän Jonas Kraft seiner Mannschaft voranging und sich entgegen stemmte. Drei Minuten vor der Pause war die HG wieder auf 14:15 dran, verlor dann aber zweimal den Ball, kassierte zwei Konter, setzte den letzten Wurf an den Innenpfosten und sah sich so einem 14:17 Rückstand zur Pause gegenüber. Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste schneller ins Spiel, machten die ersten drei Treffer und holten sich so große Sicherheit zurück, obwohl der nun im HG-Tor stehende Björn Billepp weitere klare Chancen vereitelte. Die ersten vier Treffer für die HG im zweiten Abschnitt gingen wieder auf das Konto der Kraft Brüder zum 19:23 Zwischenstand. Langsam setzte sich nun der Tabellenführer ab zum 20:26. Nach dem Anschlusstreffer wieder von Jonas Kraft verlor die HG Kreisläufer Bogdan Marin auf Grund der dritten Zeitstrafe, die Überzahl nutzten die Gäste zu zwei Treffern. Knapp zehn Minuten vor Spielende versuchten die Coaches Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler ihre Mannschaft nochmal neu einzustellen, wobei der Rückstand mit 21:28 zu diesem Zeitpunkt schon sehr deutlich war. In der Schlussphase vergab die HG einige Male aus aussichtsreicher Position, lud den Gegner aber wieder mit Ballverlusten zu Kontern ein, die der natürlich gerne annahm.Am Ende war es dann ein verdienter Sieg der Gäste, der aus Sicht der Handballgemeinschaft nicht so hoch hätte ausfallen müssen. Man hätte sich sicher über eine längere Zeit ein spannenderes Derby gewünscht, weiß aber dass man die nötigen Punkte zum Klassenerhalt gegen andere Gegner holen muss. Nächsten Samstag geht es für die HG nun nach Schnaitheim, dann folgte das wichtige Spiel in Heubach.

HG: Joshua Roth, Björn Billepp; Jakob Erath(4), Dominik Rausch, Florian Kraft(5/2), Bogdan Marin, Jonas Kraft(8/2), Moritz Stetter(1), Sebastian Stock(3), Daniel Albrecht(1), Alex Karastergios(1), Julian Brender(2), Marco Scheffel

SG: Thomas Kopp, Philipp Neukamm; Yannik Haas(9/3), Simon Oppold(3), Stefan Linsenmaier(4), Korbinian Böhm(1), Jan Eglauer(1), Felix May(3/1), Marius Haas(4), Dominik Anlauf(1),Marco Grupp(1), Tobias Strobel, Dorian Trögele(5), Achim Eiberger(2)

Werbeanzeigen
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: