Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 21.09.19 | mA


Rechnung mit Unbekannten gelöst

Es war eine Rechnung mit einigen Unbekannten, welcher der männlichen A-Jugend am Samstag in Göppingen vorgesetzt wurde, aber die Jungs von Roland Kraft und Marco Scheffel haben die Aufgabe mit Bravour bestanden. Nils Hägele bestritt seine erste Partie als Torhüter, machte seine Sache ausgezeichnet und konnte neben zwei Siebenmetern auch einige andere Würfe entschärfen. Der Ausfall von drei Stammspielern wurde von den B-Jugendlichen Damien Heraudeau und Hannes Schwager stark kompensiert, aber man muss auch sagen, dass einem der Gegner nicht alles abverlangt hat. Die JSG Göppingen konnte zwar die schnelle 1:4 Führung der HG in eine eigene 5:4 Führung umwandeln, dann aber hatten die Gastgeber praktisch ihr Pulver verschossen und die Aalener Sportallianz bekam das Spiel langsam in den Griff. Die Abwehr stand gegen den nicht besonders durchschlagskräftigen Angriff der JSG recht sicher und schon zur Pause hatte man einen 7:14 Vorsprung heraus gespielt. Allerdings mangelte es deutlich an der Chancenauswertung sonst hätte es zu diesem Zeitpunkt schon wesentlich deutlicher sin müssen. Im zweiten Durchgang holte man da einiges nach, auch wenn auch hier noch Nachlässigkeiten deutlich wurden, aber mit Geburtstagskind Luis Schneider und Philipp Hald hatte man zuverlässige Schützen zum am Ende sehr deutlichen Erfolg.

ASA: Nils Hägele; Alexander Wacker(4), Levent Bingöl, Hannes Schwager, Luca von der Ahe(3), Luis Schneider(9/1), Philipp Hald(8/3), Valentin Simon(3), Damien Heraudeau(1), Patrick Flögl(3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s