Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 23.11.19 | Herren 1


Beste Saisonleistung

Mit ihrer absolut besten Saisonleistung haben die Männer 1 der Aalener Sportallianz das schwere Auswärtsspiel beim TSV Süßen in der Bizethalle mit 20:25 gewonnen und konnten so die Gastgeber in der Tabelle überholen. Beide Mannschaften wussten nicht so richtig wo sie in dieser Saison stehen, die Süßener, mit großen Hoffnungen gestartet nur mit 8:6 Punkten, die Sportallianz gar nur mit 7:7. Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen wollten beide den Bock umstoßen und sich mit einem Sieg Luft verschaffen. Dadurch wurde es ein extrem kampfbetontes, hitziges und intensives Spiel bei dem der sehr gute Referee Magnus Enßle nicht zu beneiden war. Zunächst legten die Hausherren vor allerdings nur knapp, bei der ersten Auszeit der Gastgeber nach nicht mal vierzehn Minuten stand es erst 4:3. Bis Mitte der ersten Halbzeit bauten sie dann aber auf 6:4 aus, aber Leon Bieg und zweimal Florian Kraft drehten das Spiel zu Gunsten der Allianz auf 6:7. Aber es war ein kurzer Hochgenuss, über sechs Minuten blieben die Jungs von Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler ohne Treffer, lagen wieder 9:7 zurück, erreichten aber zur Pause durch weitere Treffer von Julian Brender und wieder Florian Kraft ein 10:10. Auch nach dem Wechsel ging es intensiv weiter, nicht einmal zweieinhalb Minuten waren gespielt und vier Treffer gefallen, aber immer noch ausgeglichen. Die Allianz spielte eine klasse Abwehr angeführt von Daniel Jordan und Alex Karastergios im Zusammenspiel mit nun Björn Billepp im Tor. Aus dieser starken Abwehr heraus war es dann Torjäger Florian Kraft der seine Mannschaft mit 12:14 und damit erstmals mit zwei Treffern in Front brachte. Fünfzehn Minuten waren noch zu spielen, die Allianz mit 16:18 vorne als es ein eine hektische Schlussphase ging. Zunächst Oberwasser für die Hausherren, die in 3:6 Unterzahl einen Treffer erzielen konnten. Billepp hielt den nächsten Siebenmeter und Jakob Rossaro erzielte erstmals plus drei zum 16:19. Beim 18:21, Auszeit Süßen, die danach mit einer offensiven Abwehr agierten. Die Bank der Sportallianz zog ebenfalls sofort den grünen Karton und stellte die Jungs neu ein. Mit Erfolg – Julian Brender und Jonas Kraft, der nach seiner Schulterverletzung die ersten Minuten mitwirken konnte, erzielten die letzten drei Treffer für die Sportallianz, die nach bärenstarker Leistung als verdienter Sieger vom Feld gehen konnte. Am kommenden Sonntag erwartet die Sportallianz nun Tabellenführer Wangen/Börtlingen.

ASA: Joshua Roth, Björn Billepp; Jakob Rossaro(3/1), Leon Bieg(2), Dominik Rausch(2), Daniel Jordan, Florian Kraft(5/1), Nils Echsler, Mario Bleier(4/1), Jonas Kraft(2), Daniel Albrecht(3), Julian Brender(4), Alex Karastergios

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s