Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 01.12.19 | Damen 2


Verfolgerduell verloren

Die Frauen 2 der Sportallianz haben das Verfolgerduell gegen die Landesligareserve der SG Herbrechtingen-Bolheim mit 21:24 verloren und müssen den Verfolgerplatz von Tabellenführer Bargau/Bettringen den Gästen überlassen. Personell hatte Coach Hajo Bürgermeister ein paar Probleme, vor allem im Rückraum hatte er kaum Alternativen und das machte sich das ganze Spiel über bemerkbar. Die Gäste lagen praktisch das gesamte Spiel über in Führung lediglich das 0:1 der Gäste konnte die Sportallianz ausgleichen, ansonsten rannte man immer einem Rückstand hinterher. Das 1:4 holten die Mädels beim 4:5 wieder auf, zu einem weiteren Ausgleich sollte es aber nicht reichen, im Gegenteil, nach dem 7:8 trafen die Gäste dreimal in Folge und machten es beim 7:11 dann schon deutlicher. Mit drei Toren Rückstand (11:14) ging es dann auch in die Pause, den die Gäste beim 14:19, trotz einiger guter Paraden von Katrin Bürgermeister, ausgebaut hatten. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war klar, dass die Sportallianz das Blatt nicht mehr wird wenden können.

ASA: Nicole Herderich, Katrin Bürgermeister; Laura Borst, Lena Stock(4), Pauline Mohr, Marie Schütz(3), Mia Schwager(5), Tina Rieger(7/4), Luisa Kollmer(1), Corinna Beyrle(n.e.), Lorena Lenz(1), Paula Mayer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s