Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 15.12.19 | Damen 2


Heimspiel verloren

Die Frauen 2 der Aalener Sportallianz haben ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der FSG Giengen-Brenz am vergangenen Sonntag klar mit 18:25 verloren. Auf Grund der knappen Personalsituation in der ersten Mannschaft musste Trainer Hajo Bürgermeister unter anderem auf Lena Stock, eine seiner Toptorschützinnen verzichten, und das ging deutlich auf die Gefahr aus dem Rückraum. Von Beginn an lagen die Allianz-Mädels im Rückstand, auch weil die Wurfausbeute deutlich zu wünschen übrig ließ. Bereits mit einem 8:15 Rückstand ging es in die Halbzeit und auch hier zog sich die Chancenauswertung und die technischen Fehler wie ein roter Faden durchs Spiel. Erfreulich war aber auf jeden Fall, dass sich der Rückstand stabilisierte und man sich nicht hängen ließ, so dass man die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten konnte.

ASA: Kathrin Bürgermeister, Nicole Herderich; Laura Borst(5/3), Marie Schütz(2), Dina Yehdego, Pauline Mohr(1), Djamaa Weng(2), Mia Schwager(3), Luisa Kollmer(5), Lorena Lenz, Paula Mayer, Carina Lutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s